Orte
/ B / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Irmin Schwendiger

Geboren am 22. Januar 1921 in Brilon. Wohnsitz in Mittelberg/Kleinwalsertal.

Selbständige Veröffentlichungen: Mir weööet walserla. Mundart im Kleinwalsertal. Lech: Voralberger Waservereinigung 1978 – Der Große Widderstein erzählt. Historisches, Glaubwürdiges und Merkwürdiges aus dem Kleinwalsertal. Kempten: Verlag für Heimatpflege 1983 – Illusionen sterben auch. Jungsein in Deutschland 1933-1945. Berg/Starnberger See: VGB-Verlagsgesellsch. Berg 1995 – Diesseits von Ruinen: Roman aus der Besatzungszeit. Berg am Starnberger See: VGB, Verl.-Ges. Berg 2001.

Nachschlagewerke: Kosch, 3. Aufl., Bd. 17, 1997 – Dt. Bibliothek.