Orte
/ B / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Paul Zaunert

Geboren am 20. Oktober 1879 in Bielefeld. Promotion zum Dr. phil. Er lebte in Kassel-Wilhelmshöhe, wo er am 24. Februar 1959 starb. Er war Herausgeber der Reihe Deutsche Volkheit 1925ff. und seit 1922 Mitherausgeber der auf dreißig Bände konzipierten Reihe Märchen der Weltliteratur.

Selbständige Veröffentlichungen: Bürgers Verskunst. Marburg: Elwert 1911. 143 S. (= Beitr. zur dt. Literaturwiss. 13) (ULB Münster, StA Bielefeld, ULB Düsseldorf) – Das deutsche Volksbuch von Karl dem Großen. Jena: Diederichs 1929. 82 S. (ULB Münster, StLB Dortmund, Lipp. LB Detmold) – Stammeskunde deutscher Landschaften. 1929 (Bibl. Haus des dt. Ostens Düsseldorf) – Die Stämme im neuen Reich. Essays. Jena: Diederichs [1933]. 91 S. (ULB Münster, StLB Dortmund, Lipp. LB Detmold); 2. Aufl. ebd. 1943 – Die deutschen Stämme. Ebd. [1939]. 63 S. (= Schr. zur völk. Bildung) (StLB Dortmund, StB Essen) – Das Werden des deutschen Volkes. Berlin: Propyläen Verlag 1939 [Mitarb.; mit K. Haushofer, H. Roeseler] – Der Alte Fritz. Volksgeschichten nacherzählt. Köln: Schaffstein [1939]. 71 S. (= Schaffsteins blaue Bändchen 232) (UB Bonn, ULB Münster); 2. Aufl. ebd. 1940.

Herausgabe: E.T.A. Hoffmann. Werke. 4 Bde. Leipzig, Wien: Bibliogr. Inst. 1896-1909 [mit V. Schweizer] (UB Bonn) – Johann Wolfgang von Goethe. Sturm und Drang. Jugenddramen, klassische Dramen. Ebd. 1908 – Grabbes Werke. 3 Bde. Ebd. [1910; mit A. Franz] (StLB Dortmund, Lipp. LB Detmold, StA Bielefeld) – Ferdinand Freiligrath. Werke. Krit. durchges. und erläut. Ausg. in 2 Bdn. Ebd. 1912 (UB Bonn) – Die Märchen der Weltliteratur. Jena: Diederichs 1912ff. [Mithg.] – Karl Musäus. Volksmärchen der Deutschen. 2 Bde. Jena: Diederichs 1912-1922 (ULB Düsseldorf) – Deutsche Märchen seit Grimm. Ebd. 1912. XVI, 416 S. (= Die Märchen der Weltlit. 25) (ULB Münster, StLB Dortmund, UB Bonn); 2. Aufl. ebd. 1917; Neuaufl. in 2Bdn. ebd. 1922f. (StA Bielefeld, StUB Köln); Neuaufl. Düsseldorf, Köln: Diederichs [1964]. 352 S. (StLB Dortmund, StB Essen); Neuaufl. Frankfurt a. M.: Fischer 1973. 120 S. – Deutsche Natursagen. Bd. 1: Von Holden und Unholden. Jena: Diederichs 1921. XVIII, 149 S. (= Dt. Sagenschatz) (ULB Münster, StA Bielefeld, StLB Dortmund, Bibl. WHB Münster) – Wilhelm Heinrich Riehl. Vom deutschen Land und Volke. Eine Auswahl. Ebd. 1922 (StB Essen) – Rheinlandsagen. 2 Bde. Ebd. 1924 (= Dt. Sagenschatz) [Bd. 1: Niederrhein bis Köln. Bergisches Land, Eifel. X, 304 S.; Bd. 2: Das Rheintal von Bonn bis Mainz. Volksglaube der Gegenwart. 307 S.] (ULB Münster, StLB Dortmund, StA Bielefeld, Lipp. LB Detmold); Neuaufl. Köln, Düsseldorf: Diederichs [1969]. 362 S. (ULB Düsseldorf, StUB Köln) – Deutsche Märchen. Frankfurt a. M.: Diesterweg 1924. V, 48 S. – Deutsche Sagen. Ebd. 1924. V, 50 S. (UB Dortmund) – Plattdeutsche Märchen. Jena: Diederichs 1925. 80 S. (= Dt. Volkheit 5) (ULB Düsseldorf, ULB Münster) – Marienlegenden nach alten niederländischen Texten. Ebd. 1925. 79 S. (= Dt. Volkheit 9) (ULB Düsseldorf, ULB Münster, StA Bielefeld) – Deutsche Märchen aus dem Donaulande. Ebd. 1926. XIX, 341 S. (= Märchen der Weltlit. 29) (ULB Münster, StLB Dortmund, ULB Düsseldorf); Neuaufl. ebd. 1958 – Westfälische Sagen. Ebd. 1927. XVI, 388 S. (= Dt. Sagenschatz) (Bibl. WHB Münster, ULB Münster, StA Bielefeld, StLB Dortmund) – Rheinsagen. Wiesbaden: Limbarth 1928. 82 S. – Hessen-Nassauische Sagen. Jena: Diederichs 1929. XIII, 385 S. (= Dt. Sagenschatz) (ULB Münster, StLB Dortmund, UB Bonn); 2. Aufl. Düsseldorf, Köln: Diederichs [1967]. XVI, 387 S. (ULB Münster, UB Bonn) – Die Märchen von Goethe, Tieck, Fouqué und Chamisso. Jena: Diederichs [1931]. 315 S. (= Die Märchen dt. Dichter 1) (StB Essen, StB Trier) – Clemens von Brentano. Die Märchen. Ebd. 1931 (StLB Dortmund) – Sagen aus dem Taunus und dem Westerwald. Wiesbaden: Verlag Dt. Volksbücher 1935. 78 S. – Volksmärchen aus Siebenbürgen. Jena: Diederichs [1939]. 78 S. (= Dt. Reihe 84) (ULB Düsseldorf, StB Mülheim/R.) – Deutsche Schwänke. Ebd. [1940]. 78 S. (= Dt. Reihe 102) (StB Duisburg); 2. Aufl. ebd. 1942 – Von Riesen und Zwergen und Waldgeistern. 50 Natursagen. Köln: Schaffstein [1940]. 79 S. (= Schaffsteins blaue Bändchen 33) (UB Dortmund) – Deutsches Märchenbuch. Jena: Diederichs 1944. 371 S.; 2. Aufl. ebd. 1950 (UB Bonn, ULB Düsseldorf) – Die Zauberflöte. Märchen der europäischen Völker. Düsseldorf, Köln: Diederichs [1951]. 320 S. (ULB Münster, ULB Düsseldorf, UB Bonn) – Wunderbare Weltreise. Märchen aus fünf Erdteilen. Reutlingen: Ensslin und Laiblin [1951]. 261 S. (StB Trier) – Märchen der europäischen Völker. Berlin, Darmstadt: Dt. Buchgemeinsch. [1955]. 320 S. – Alt, wie der Wald. Ostdeutsche Sagen und Historien. Düsseldorf, Köln: Diederichs [1955]. 176 S. (= Dt. Osten 10) (Lipp. LB Detmold, ULB Münster, ULB Düsseldorf) – Märchen aus Frankreich. Berlin: Groszer 1959. 184 S.

Nachlaß, Handschriftliches: 1. StLB Dortmund: Sonderdr. Landschaft und Sage in Niederdeutschland; Die Stämme im neuen Reich; Der Stammesbegriff in der deutschen Geschichte – 2. StA Bielefeld: Briefe an die Öffentl. Bibliothek Bielefeld, 1924-1926.

Nachschlagewerke: Geißler 1913 – Kürschner: Dt. Gelehrtenkalender 4, 1931 – Kosch, 2. Aufl., Bd. 4, 1958 – Kürschner: Nekrolog 1971 – Dt. Biogr. Archiv, N.F., Fiche 1440, Sp. 161-163.