Orte
/ B / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Karl Vormbrock

Geboren am 13. November 1884 in Senne als Sohn eines Gastwirts und Bäckers. Besuch des Lehrerseminars in Gütersloh. Er war Lehrer in Ströhne, Schlüsselburg und Möllberg und 20 Jahre lang an einer Schule in Senne. 1930 wurde er Rektor einer Schule in Bielefeld. Er starb am 27. (25.?) Mai 1958.

Ein Heimatpfleger und ‑forscher, der das plattdeutsche Laienspiel förderte. Er setzte sich für ländliche Fortbildungsschulen und die ländliche Volkshochschulbewegung ein.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Der Ravensberger, Heimatkalender für das Ravensberger Land, Bielefeld, 1, 1926: Was uns der alte Zimmermeister Esdar von Hausrichtfesten im Ravensburger Land erzählt; Wie Karl Haverkamp zu seiner Heimstätte kam; Jg. 7, 1932: Vom Weg der Siedlungspolitik in Westfalen; Durch freiwilligen Arbeitsdienst zum eigenen Heim; Notzeit vor 100 Jahren; Jg. 8, 1933: Heimatfeste; Jg. 10, 1935: Sonnenwendfeier; Das Maifest am Tag der nationalen Arbeit; Rüstzeug zum Erntedankfest; Jg. 15, 1940: Heimatgebundene Siedlungen; Jg. 21, 1949: Ihre Werke folgen ihnen nach. Nekrologe; Jg. 22, 1950: Ihre Werke folgen ihnen nach; Jg. 23, 1951: Ihre Werke folgen ihnen nach; Bielefelds Gartenbaudirektor Paul Meyerkamp zum Gedächtnis; Die Ältesten im Ravensburger Land; Jg. 24, 1952: Nikolaus Dürrkopp, Bahnbrecher und Wegbereiter der heimischen Metallindustrie. Aufgezeichnet nach einer Chronik und Feldpostbriefen; Jg. 26, 1954: Franz Schlattmann gest.; Vom Erdenbürger zum Ehrenbürger [Prof. F. Langewiesche]; Jg. 30, 1958: Gedenket der Toten. Nachrufe; Jg. 37, 1965: Iuse leiwe Senne.

Herausgabe: Der Ravensberger. Heimatkalender für das Ravensberger Land. Bielefeld 1928ff. (ULB Münster) – Heimat und Heimstätten. Ein westfälisches Heimat- und Heimstättenbuch zur Erinnerung und Mahnung. Unter Mitarb. namhafter Persönlichkeiten der Heimat- und Heimstättenbewegung hg. und bearb. Bielefeld-Bethel: Dt. Heimat-Verlag 1952. 328 S. (ULB Münster, Lipp. LB Detmold, StLB Dortmund) – Der Heimstätter. Bielefeld 1953ff. (StLB Dortmund).

Handschriftliches: StA Bielefeld: Brief an Prof. Engels, 10.10.1930.