Orte
/ A / /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Hermann Lembeck

Geboren am 16. Dezember 1908 in Altenberge. Ordensgeistlicher in Saarbrücken. Weitere biographische Einzelheiten wurden nicht ermittelt.

Selbständige Veröffentlichungen: Manege frei! Berlin: Büchergilde Gutenberg 1937 – Menschen, Tiere, Sensationen. Erlebtes im Zirkus und Varieté. Minden: Köhler 1939 – Während die Kameraden im Westen siegten. Erlebnisse in R-Betrieben. Tatsachenberichte von der inneren Front. Dresden: Dittert 1940 – Zwischen Hamburg und Marseille. Jugend-Erzählung. 1959 – Wohin dein Herz dich zieht. Mädchenbriefe aus einem Hotel. Aschaffenburg: Pattloch 1962 – Es ist zu kalt, um verliebt zu sein. Gerhard Kraut (Kanada), ein Pionier der Eismission. Mödling bei Wien: St. Gabriel 1980 – Der fliegende Pater Paul Schulte OMI. Eine Biographie. Aschaffenburg: Pattloch 1987 [mit Paul Schulte].

Nachschlagewerke: Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1978 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 9, 1984 – Dt. Bibliothek.