Autoren nach Alphabet
/ W /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht | zum Nachlass

Dieter Wiethege

Geboren am 04.12.1944 in Voerde, Amt Milspe-Voerde, heute Ennepetal-Voerde; gestorben am 19.08.1994 in Schwelm. Oberstudienrat am Reichenbach-Gymnasium in Ennepetal.

Selbständige Veröffentlichungen: Die Geschichte der Hammerwerke im Heilenbeckertal. Hg. v. Verkehrsverein d. Stadt Ennepetal e.V.  Ennepetal: Verkehrsverein 1979 – Von der Reichenbach-Schule 1799 bis zum Reichenbach-Gymnasium Ennepetal 1979: d. Geschichte d. bedeutenden Bildungsstätte. Histor. Festschr. zum 180jährigen Bestehen d. Reichenbach-Schule u. zum 125jährigen Bestehen d. Rektoratschule Voerde. Hg. v. Förderverein Reichenbach-Gymnasium. [Ennepetal]: Förderverein Reichenbach-Gymnasium 1979 – Ennepetal: Erinnerungen in Bildern. 3 Bd. Meinerzhagen: Meinerzhagener Dr.- und Verl.-Haus [1981, 1983, 1990] – Talsperren im Sauerland und Bergischen Land. Ebd. 1982, 1983, 1987, 1991 – Bergisches Land. Ebd. 1984 [mit P. Klaes] – Und als der Krieg zu Ende schien ...: Krieg, Überrollung u. Ausländerlager in Voerde, 1939 - 1948. Ebd. 1985 – Ennepetal in alten Ansichten. Zaltbommel: Europ. Bibliothek 1994 − Verschönerungsverein Schwelm 1896 - 1996. Schwelm: Druckerei Robert Beste GmbH 1996.

Unselbständige Veröffentlichungen in: Der Märker. Hg. v. Märkischer Kreis, der Oberkreisdir. 34 (1985), S. 58-69: Das Ende des 2. Weltkrieges im südlichen Ennepe-Ruhr-Kreis und in Hagen (April 1945) – Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung. N.F. 37 (1987), S. 137-154: Luftangriffe auf Orte des Ennepe-Ruhr-Kreises im Zweiten Weltkrieg; N.F. 40 (1990), S. 171-183: Das Ende des 2. Weltkrieges in Schwelm und Umgebung; N.F. 41 (1991), S. 100-116: Pastor Johann Wilhelm Reichenbach und seine höhere Privatschule in Voerde (1799 - 1815), S. 162-163: "Die Fuscherey ... steiget" - Zum Bildungs- und Ausbildungsstand Schwelmer Handwerker im Jahre 1790; N.F. 43 (1993) S. 163-170: Das "Haus der Kunst" in Milspe und seine große Zeit in den Nachkriegsjahren.

Unselbständige Veröffentlichungen über Wiethege: G. Helbeck: In memoriam Dieter Wiethege, in: Beiträge zur Heimatkunde der Stadt Schwelm und ihrer Umgebung. N.F. 44 (1994), S. 5-6.    

Nachlaß, Handschriftliches: I. Bestände in westfälischen Archiven – – II. Bestände und Handschriften außerhalb Westfalens: nicht bekannt.