Autoren nach Alphabet
/ W /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Bruno Wittchen

Geboren 11.12.1921 in Dessau-Roßlau. Studium Theaterakademie Dessau und Universität Leipzig. Engagements u.a. in Dessau, Chemnitz, Breslau, Dresden, Freiberg, Leipzig. Seit 1948 in Hamm. Dramaturg, Regisseur und Schauspieler. Tätigkeit für das Hammer Schauspielhaus. Leiter von eigenen (Privat-)Theatern: Freilichtbühne Weddinghofen (1960er Jahre); anschließend Schauspielstudio Bergkamen; anschließend Theater der Jugend Bergkamen, gegr. Juni 1972; daraus wird Hellweg-Theater Unna (gegr. September 1976). Hammer Kammerspiele. Auszeichnungen u.a.: Theaterfestivalpreis der Theatergemeinde Köln 1979, Ehrenmedaille der Stadt Hamm, Literaturstipendium des Landes NRW 1980, Verh. mit Christa Wittchen, geb. Kortenkamp. Gestorben am 27.1.1983 in Hamm

Dezidiert mit seiner zweiten Heimat Hamm beschäftigen sich das Hörspiel “Die Tiergartenbande“ (s.u.) sowie die parallele Kinder-Erzählung unter demselben Titel (in: der kleine reporter. Eine Seite für die jüngsten Rundschau-Leser 1966, 30./31.7. – 22./23.10. Insgesamt 13 Folgen).

Selbständige Veröffentlichungen: Burckhardts Fahrt in den Frühling. Frühlingsmärchen in 5 Bildern (für Kinder). Chemnitz Barbarossa-Verlag 1946. 35 S. – Das Märchen vom Unfrieden: In 6 Bildern. Musik v. Felix Ming. Unverkäufl. [Bühnen-]Ms. Berlin W 15, Kurfürstendamm 171/172: Globus Bühnenvertrieb [1948]. Text- u. Regiebuch. Mit Schreibmaschine auf Durchschlagpapier geschrieben: Den Bühnen gegenüber als leihweise übergebenes unverkäufliches Manuskript. Das Aufführungsrecht ist ausschließlich nur zu erwerben vom Barbarossa-Verlag, Chemnitz. Am 21.4.1946 uraufgeführt – Das neugierige Wichtelmännchen. Musik von Heinrich Rockel. Chemnitz: Barbarossa-Verlag, 1946. 42 S. 21 x 15 cm. Text- u. Regiebuch. Geschrieben mit Schreibmaschine auf Durchschlagpapier: Den Bühnen gegenüber als leihweise übergebenes unverkäufliches Manuskript. Das Aufführungsrecht ist ausschließlich nur zu erwerben vom Barbarossa-Verlag, Chemnitz. – Das Märchen vom Unfrieden: In 6 Bildern. Musik v. Felix Ming. Unverkäufl. [Bühnen-]Ms. Berlin W 15, Kurfürstendamm 171/172 : Globus Bühnenvertrieb, [1948]. 35 S. ; 8° – Das Märchen vom Unfrieden. Hamm: Kortenkamp-Verlag, o.J. 42 S., Ill. – August, Augusta und Harlekino. Ein Zirkusstück für Kinder. Hamm: Kammerspiel-Verl., [ca. 1979] 44 S. – Jorinde und Joringel. Von Bruno und Christa Wittchen. Weinheim : Dt. Theaterverl. [1990 ?] 86 S.


Theaterstücke:
Die/Burckhardts Fahrt in den Frühling [vervielfältigtes Bühnenmanuskript, s.o.] – Das neugierige Wichtelmännchen [vervielfältigtes Bühnenmanuskript, s.o.] – Das tapfere Schneiderlein (Bühnenfassung) – Die WunderlampeDas Märchen vom Unfrieden [vervielfältigtes Bühnenmanuskript, s.o.] – Äppelchen und AppelchenAschenputtel (Bühnenfassung). Nach Brüder Grimm [Aufführungen: Uraufführung Waldbühne Heessen 1961, Burgbühne Stromberg 1973] – Rumpelstilzchen (Bühnenfassung) [Uraufführung Freilichtbühne Lohne, 30.6.1968; weitere Aufführungen: Waldbühne Heessen 1969, 1985] – Hänsel und Gretel. Märchenspiel in 6 Bildern. Nach den Gebrüdern Grimm. [Aufführungen: Waldbühne Heessen Mai 1970, Kammerspiele Hamm Dezember 1974, Theatergruppe Salmünster 1995] – Das gestohlene Lachen [Aufführungen Hellweg-Theater Unna/Kammerspiele Hamm 1979/80] – August, Augusta und Harlekino [Aufführungen: Hellweg-Theater Unna/Kammerspiele Hamm 1979/80; Kattenberger Hoftheater, 1995] – Abu Hassan. Ein närrisches Geschehen im Orient [Aufführungen Hellweg-Theater Unna/Kammerspiele Hamm 1979/80] – Die chinesische Nachtigall [Aufführungen: Hellweg-Theater Unna/Kammerspiele Hamm 1979/80; Naturbühne Steintäle, Fridingen an der Donau, 1982] – Rumpelstilzchen (Bühnenfassung) [Aufführung: Amateurtheater Wiesloch „Die Maske“ e. V., 1984; Waldbühne Heessen, 1985]

Hörspiele [z.T. Auswahl]: Die drei Lichtlinge. WDR Mai 1960 – Die Fünfblumenkönigin. Jugendhörspiel [nach indischen Motiven] Uraufführung NDR Hamburg; später Beromünster, 3.8.1960 – Die Tiergartenbande. Uraufführung WDR Köln 20. und 27.5., 3.6.1961 (3 Folgen) – Nao’n Krieg.   

Nachschlagewerke: Hammer Autoren 1973.