Autoren nach Alphabet
/ R /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Friedrich Rothe

Geboren am 27. Juni 1888 in Witten/R. Promotion zum Dr. phil. Er war Syndikus eines Konzerns der Montanindustrie in Dortmund. Sein Todesdatum wurde nicht ermittelt.

Selbständige Veröffentlichungen: Rote Erde. Der Roman eines Bergmannes. Köln: Gosnki 1919. 384 S.; 3. Aufl. Dortmund: Ruhfus [1923]. 384 S. (ULB Münster, StLB Dortmund).

Handschriftliches: DLA Marbach: Briefe an Cotta, 1916 (2).

Nachschlagewerke: Hallenberger/van Laak/Schütz 1990 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 13, 1992.