Autoren nach Alphabet
/ R /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Margarete Roser

Geboren 1887 in Hohenhausen-Lippe (heute Ortsteil von Kalletal) als Margarete Roser, Tochter eines lippischen Landrats. 1890 Umzug der Familie nach Brake (Unterweser), wohin ihr Vater versetzt worden war. Seit ihrer Heirat mit dem Diplom-Ingenieur Eberhard Roser. Im Jahre 1912 lebte sie in Tübingen, wo sie 1975 starb.

Schriftstellername: Margarete Roser-Kirchhof.

Selbständige Veröffentlichungen: Mein altes Schloß im Lipperland. Lemgo: Wagener 1960. 159 S. [Fotogr.] (Lipp. LB Detmold, StB Bielefeld); u.d.T.: Mein altes Schloß. Jugendjahre im Lipperland. 4. Aufl. Ebd. 1981. 160 S. (Lipp. LB Detmold); 5. Aufl. ebd. 1984 (ULB Münster).

Unselbständige Veröffentlichungen in: Lipp. Bl. für Heimatkunde, Detmold, 1953, Nr. 1: Thronfolgestreit schlug Wellen bis Brake. Erinnerungen einer alten Lipperin an einst bewegte Zeiten – Heimatland Lippe, Detmold, 54, 1961, Nr. 1: Mein altes Schloß; Nr. 4: Vom Familiengold; Jg. 56, 1963, Nr. 3: Nur für Lipper! Lippische Anekdoten; Jg. 57, 1964, Nr. 2: Noch ein Kapitel Alt-Lippe; Jg. 58, 1965, Nr. 5 und Jg. 59, 1966, Nr. 1: Kindheitserinnerungen aus Lippe – Unsere Lipp. Heimat, Detmold, 1963: Den Lippern auf den Mund geschaut – Lipp. Rundschau 19, Nr. 303 vom 31.12.1964: Essen und Trinken vor siebzig Jahren – postum: Lemgo Anno dazumal. Lemgo 1976: Karl Junker [Abb.].

Unselbständige Veröffentlichungen über Margarete Roser-Kirchhof: [H. Diestelmeier:] Braker Poeten: Margarete Roser-Kirchhof, in: Kirchengemeinde Brake, Informationen und Meinungen, Nr. 34, 1975, S. 4-7 [Abb.] (Lipp. LB Detmold).

Bildnis: Silhouette (DLA Marbach).

Nachschlagewerke: Lipp. Bibliogr., Bd. 1, 1957; Bd. 2, 1982.