Autoren nach Alphabet
/ A /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht

Willy Ashauer

Er wurde 1885 in Gelsenkirchen geboren. Sein Todesdatum wurde nicht ermittelt.

Pseudonym: Willy Freymund.

Selbständige Veröffentlichungen: Für's liebe, heilige Vaterland. Skizzen und Bilder aus unseren Tagen. Essen: Fredebeul & Koenen [1915]. 61S. [Pseud.] (UB Bonn, StUB Köln) – Die Zeit der großen Opfer. Skizzen und Bilder aus unseren Tagen. Ebd. [1915]. 70S. [Pseud.] (UB Bonn) – Garben im Feld. Ein Buch von Menschen. Ebd. 1919; Neuaufl. u.d.T.: Garben im Feld. Ein Buch von Menschen. Ebd. [1928]. 128S. (=Bücherslg. 1) (UB Bonn, StB Essen) – Unterm Schlotenreich. Eine Geschichte der Industrie. Saarlouis: Hausen [1920]. 81S. (=Hausens Bücherei 81) (UB Bonn, EAB Paderborn) – Die erwachende Seele. Ein stilles Buch für besinnliche Menschen. Warendorf: Schnell 1921. 96S. (ULB Münster) – Heilandsnächte. 7 Predigten über die Bedeutung der Macht. Essen: Fredebeul & Koenen o.J.

Nachschlagewerke: Hallenberger/van Laak/Schütz 1990 – Knorr 1995.