Autoren nach Alphabet
/ A /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht | zum Nachlass

Karl von Holtei

1816-19 Studium (Jura) in Breslau, 1819 Aufgabe der juristischen Laufbahn, debütierte im Stadttheater Breslau, nach geringen Erfolgen nach Oberningk, nach 1821 Theaterdichter, -sekretär und Schauspieler in Breslau, 1823 Berlin, 1825-28 Direktionssekretär, Bühnendichter, Spielleiter beim Königsstädt. Theater ebd., seit 1928 Shakespeare-Rezitator, ab 1929 Regisseur und Theaterdichter am Darmstädter Hoftheater, ab 1831 Berlin, seit 1833 Schauspieler- Wanderleben, 1837-39 Theaterdirektor in Riga, Wanderleben als Shakespeare-Rezitator, ab 1847 bei einer Tochter in Graz, ab 1864 Breslau, 1876 trotz der Zugehörigkeit zum protestantischen Glau- ben Eintritt ins Kloster der Barmherzigen Brüder, führte den schlesischen Dialekt in die deutsche Literatur ein.

Hauptwerke: Erinnerungen (Sammlung), 1822; Festspiele, Prologe und Theater- reden, 1823; Die Berliner in Wien (Lustspiel), 1825; Gedichte, 1827; Farben, Sterne, Blumen (Dramen), 1821; Leonore (Spiel), 1829; Schlesische Gedichte, 1830; Erzählungen, 1833; Deutsche Lieder, 1834; Almanach für Privatbühnen (Dramen), 1839; Lorbeerbaum und Bettelstab (Drama), 1840; Vierzig Jahre (Autobiographie), 8 Bde., 1843-50; Theater, 1845; Stimmen des Waldes (Gedichte), 1848; Vagabunden (Roman), 4 Bde., 1852; Christian Lammfell (Roman), 5 Bde., 1853; Ein Schneider (Roman), 3 Bde., 1854; Noblesse oblige (Roman), 3 Bde., 1857; Die Eselsfresser (Roman), 3 Bde., 1860; Der letzte Komödiant (Roman), 3 Bde., 1863; Noch ein Jahr in Schlesien (Autobiographie), 3 Bde., 1864; Haus Treustein (Roman), 3 Bde., 1866; Erlebnisse eines Livreedieners (Roman), 1868; Eine alte Jungfer (Roman), 1869; Nachlese

Literatur: (Erzählungen), 3 Bde., 1870-71; Erzählende Schriften, 41 Bde 1861-66; Theater, 6 Bde., 1867 P. Landau, Holteis Romane, 1904; A. Moschner, Holtei als Dr matiker, 1911; E. Pribik, Diss. Wien 1947

Nachlaß, Handschriftliches: I. Bestände in westfälischen Archiven – – II. Bestände und Handschriften außerhalb Westfalens: nicht bekannt