Autoren nach Alphabet
/ A /

Autorinnen und Autoren
Geburtsorte und Lebensstationen
Zeitabschnitte
Preise und Auszeichnungen
Dichtergalerie
Abkürzungen Standorte
Abkürzungen Kurztitel
Archive und Sammlungen

 

zur Startseite

Hilfe aufrufen

zurück zur Übersicht | zum Nachlass

Hedwig Müffelmann

Lehrerin und Schriftstellerin aus Herford.

Selbständige Veröffentlichungen: Märchen. Herford: Menckhoff 1984 – Sonnenwende. Festspiel in 5 Akten. [o. O.]: [o. J.] – Die Gräfin von Enger. Herford: Heidemann 1902 – Die Astronomie der Bibel. Vortrag. Stettin 1907 – Aus eigener Kraft. Berlin-Zehlendorff: Mathilde Zimmer-Haus 1909 – Bilder aus der Sternenwelt. Eineleichtverständliche Einführung in die Himmelskunde. Godesberg bei Bonn: Naturwiss. Verlag 1912 – Ein Traum vom Jenseits. Bethel bei Bielefeld: Buchdruck der Anstalt Bethel 1913 – Praktische Seelenkunde. Versuch einer volkstümlichen Psychologie besonders für gereifte junge Mädchen. Hermannsburg: Verlag der Missionshandlung 1921 – Natur und Herz. Bethel bei Bielefeld: Buchdruck der Anstalt Bethel 1935 – Irdische Gefässe. Berlin: Zillessen [o. J.] – Nachklänge aus großer Zeit. Hannover: Kortkamp [o. J.].

Unselbständige Veröffentlichungen über Müffelmann: B. Rausch: "Dies ist ja die helle Emanzipation!". Eine Lebensbeschreibung der Herforder Lehrerin und Dichterin Hedwig Müffelmann, in: Ravensberger Blätter H. 2, 2000, S. 24-31 [Ill.].

Zur Zeit keine weiteren Informationen verfügbar.