Diese Seite als Startseite festlegen Zu Favoriten hinzufügen E-Mail Kontakt   
Sie befinden sich hier:  Nachlässe / Autorinnen & Autoren
Volltextsuche     


zurück zur Übersicht | zum Archiv | über den Autor

Luise Küchler


Institution

Lippische Landesbibliothek Detmold, Lippisches Literaturarchiv (echter Nachlass mit Nachlassbibliothek)
 

Umfang

647 Archiv-Einheiten
 

Nutzung

uneingeschränkt
 

Ordnung

geordnet
 

Verzeichnung

-> Findbuch (LINK)
 

Signatur

Slg 10
 

Inhalt

Werkmanuskripte: Manuskripte und Typoskripte zu ca. 95 Romanen und Erzählungen, u.a. „Dieter Mohrungen und sein Vater“, „Die Fürbitterin in der Weltennot“, „Trutz, blanke Hans!“, „Claudius im Nadelöhr“, „Arns Holland, der Fliegende Holländer“, „Die Thorens vom Stein“, „Der Geist von Ehnemoor“, „Das Erbe der jüngsten Tochter“, "Das Mädchen von Hoogeland“, „Der Brand auf dem Lonnehof“, „Die Frau des Dietrich Fehners“, und zu ca. 20 Dramen; Korrespondenzen: 170 Briefwechsel mit Einzelpersonen, Verlagen, Redaktionen, Theatern, Verbänden und kirchlichen Organisationen; Lebensdokumente: Tagebuch 1950-1979, Lebensläufe, Notizbücher, Mitgliedsausweise, Entnazifizierungszeugnis, Fotos, Verträge; Sammlungen: Zeitungsausschnitte und Zeitschriftenhefte mit Veröffentlichungen Küchlers, Sammlungen von Rezensionen, Gutachten und Äußerungen Dritter über Küchlers Werk, thematische Sammlungen von Zeitungsartikeln und Drucken Dritter. Nachlaßbibliothek: Werke der Verfasserin.
 

Bemerkungen

Stand: Dezember 2012