Diese Seite als Startseite festlegen Zu Favoriten hinzufügen E-Mail Kontakt   
Sie befinden sich hier:  Nachlässe / Autorinnen & Autoren
Volltextsuche     


zurück zur Übersicht | zum Archiv | über den Autor | andere Nachlass-Teilbestände

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben


Institution

Stadt- und Landesbibliothek Dortmund Handschriftenabteilung / Westfälisches Handschriftenarchiv (Teilnachlass)
 

Nutzung

uneingeschränkt
 

Ordnung

grob vorgeordnet
 

Verzeichnung

Autographenkatalog
 

Inhalt

Werkmanuskripte: 101 Manuskripte, Entwürfe, Notizen, Kollektaneen, u. a. ”Kinderlieder”, ”Lieder aus Weimar”, ”Compositionen meiner Lieder”, ”Teutonista”, ”Zur Geschichte des Studiums der deutschen Sprache und Litteraturgeschichte”, Material zu einer Ge- schichte von Corvey; 322 einzelne Gedichte, u. a. ”Deutschland, Deutschland über Alles ...”; 5 Albumblätter; Korrespondenzen: 379 Briefe von Hoffmann von Fallersleben 1820-1873, davon 120 an Adolf zum Berge, 10 an Karl Dresel, 13 an Leo Meyer, 10 an Karl Rümpler, 13 an Oskar Schade; ca. 100 Entwürfe zu Briefen und Eingaben; 270 Briefe an Hoffmann von Fallersleben; Lebensdokumente: 5 Stammbuch-Blätter, 3 Konvolute mit amtlichen Schriftstücken, Urkunden u.ä. aus den Jahren 1812-1859; Sammlung: Sammlungen von Zeitungsausschnitten u.ä.: Rezensionen, Berichte, Anzeigen, Gedichte
 

Bemerkungen

Angaben nach "Literarische Nachlässe in Nordrhein-Westfalen. Ein Bestandsverzeichnis" (1995)