LWL-Industriemuseum

Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu
Einmal Kapitän sein. Beim Programm "Alle Mann an Bord" im Schiffshebewerk Henrichenburg können schon die Jüngsten mitmachen.

Kindergarten

Angebote zur frühkindlichen Bildung im Industriemuseum

Über frühkindliche Förderung wird aktuell viel diskutiert. Mit seinen inklusiven Angeboten für Kindergartenkinder leistet das LWL-Industriemuseum einen Beitrag zur Förderung der frühkindlichen Bildung.

Die Kinder lernen einerseits die acht Museen als Teil ihrer unmittelbaren Lebenswelt kennen und entdecken. Andererseits  begegnen sie Objekten aus der Vergangenheit. Das trägt zu individuellen Bildungsprozessen und zur Persönlichkeitsbildung bei. Spielerisch und handlungsorientiert machen so schon die unter 3-jährigen z.B. in der Ziegelei Lage beim Programm „Fühlen und wohlfühlen“ erste haptische Erfahrungen mit Lehm, Wasser und Stroh. In der Henrichshütte Hattingen erforschen Vorschulkinder auf der „Rattentour“ das Geheimnis des Eisens.   

Immer wichtiger wird die Förderung der Kompetenzen (Zu)hören und Erzählen in Deutsch.  Im Schiffshebewerk Henrichenburg haben die Museumspädagoginnen zusammen mit Mitarbeiterinnen des Instituts für Sprachlehrforschung der Ruhr-Universität Bochum ein Programm zur sprachlichen Frühförderung entwickelt. Das Programm „Alle Mann an Bord“ ist dialog- und handlungsorientiert. Rollen- und Bewegungsspiele bieten zahlreiche Sprechanlässe und tragen dazu bei, dass die Kinder in ihrer sprachlichen Entwicklung gefördert werden. Und natürlich müssen sich der Käpt´n und seine Crew auch gemeinsam im Fachjargon der Schifffahrt austauschen.


Das LWL-Industriemuseum bietet zu seinen Angeboten für frühkindliche Bildung Informationsveranstaltungen für Kindergartenleitungen, Erzieherinnen und Erzieher, auch um sich auszutauschen und im Dialog Impulse für die Weiterentwicklung zu erhalten.

Interessierte Kindergärten können mit dem LWL-Industriemuseum eine Bildungspartnerschaft vereinbaren und so als Kooperationspartner ihre Profile in Richtung frühkindlicher Bildung zusammen weiter entwickeln.