Ziegeleimuseum Lage

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu

Abenteuer mit Ziegelmeister Lehmann

Klassen: 1–4
Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 25
Kosten: 45 Euro plus Eintritt, 2 Begleitpersonen frei

 

Ziegelproduktion in vor-industrieller Zeit – da mussten sich die Arbeiter noch die Hände schmutzig machen. Ausgerüstet mit einer Schürze und einer selbst gebastelten Zieglermütze, schlüpfen die Kinder in die Rolle eines Zieglers. Ziegelmeister Lehmann weiht sie in die Geheimnisse der Handstrichziegelei ein und stellt ihnen das Rohmaterial und die Arbeitsabläufe vor. Jedes Kind stellt seinen eigenen Ziegel her, der später in der Ziegelei gebrannt und danach  abgeholt werden kann. Die Kinder sollten dem Wetter angepasste Kleidung tragen, die schmutzig werden darf. Es empfiehlt sich, Ersatzkleidung und ein Handtuch mitzubringen.

Lerninhalte: Erlebnis- und problemorientiertes Handeln, Umgang mit authentischem Material, Teamwork, Erkennen von Abläufen in der Arbeitswelt

Information und Anmeldung unter Tel. 05232 9490-0

Informationen für Lehrerinnen und Lehrer zum Download (1,5 MB)

Film zum Programm "Abenteuer mit Ziegelmeister Lehmann"