Ziegeleimuseum Lage

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu

Führungen für Schulklassen und Kindergärten

Angebote für Gruppen

Selbst einen Ziegel herstellen, Essen kochen auf einer Kochmaschine, Geschichten vom Leben der Ziegler hören. Das sind nur einige Bausteine unserer Programme für Schulklassen und Kindergruppen. Eines haben alle gemeinsam: Statt staubtrockenem Lernen steht bei uns das Erleben im Vordergrund. Mitmachen können alle, wie unser Film zum Thema Inklusion zeigt:


Schulklassen können im Rahmen des Projektes "Klasse unterwegs" der Deutschen Bahn anreisen.
Hier finden Sie mehr Informationen zur Anreise einer Klasse mit der Bahn.

Fünf Kinder schauen in das Modell des Ringofens hinein

Im Takt der Maschinen

Klassen: 3–4
Dauer: 1,5–2 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 25
Kosten: 45 Euro plus Eintritt, 2 Begleitpersonen frei

Waschen am Waschbrett

Zeitreise ins Zieglerleben

Klassen: 5–6
Dauer: 1,5 bis 2 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 25
Kosten: 45 Euro plus Eintritt, 2 Begleitpersonen frei

Feierabendziegel

Feierabendziegel

Klassen: 1–4
Dauer: 1 Stunde
Teilnehmerzahl: maximal 25
Kosten: 40 Euro inklusive Material plus Eintritt, 2 Begleitpersonen frei

Zwei Kinder schälen Pellkartoffeln

Essen wie Ziegelmeister Lehmann

Klassen: 3–6

Variante Kartoffel:
Dauer: zirka 2 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 25
Kosten: 45 Euro plus 0,50 Euro Material pro Kind plus Eintritt, 2 Begleitpersonen frei

Variante Marmelade:
Dauer: zirka 3 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 25
Kosten: 60 Euro plus 1,50 Euro Material pro Kind plus Eintritt, 2 Begleitpersonen frei

Am Kollergang

Von der Hand- zur Maschinenarbeit

Klassen: 8–10 und 11–13
Dauer: zirka 2 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 25
Kosten: 45 Euro plus Eintritt, 2 Begleitpersonen frei

Kinderhände im Lehm

Fühlen und Wohlfühlen

Alter: Kinder 1–3 Jahren mit Eltern oder Erzieher/-innen
Dauer: 1,5 Stunden
Teilnehmerzahl. maximal 20 (je 1 Kind und 1 Elternteil)
Kosten: 40 Euro plus 5 Euro Material plus Eintritt für Erwachsene