Vom Lehm zum Ziegel

Historisch-technische Führung

Dauer: 1–1,5 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 25
Kosten: 40 Euro plus Eintritt

 

Vom Lehm zum Ziegel – dieser Weg hat sich im Laufe der Jahrhunderte stark verändert. Beim Rundgang über das Gelände der alten Ziegelei erfahren Sie, wie die Ziegler bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts im Handstrichverfahren Ziegel herstellten. Was sich im Zuge der Industrialisierung alles änderte, zeigt sich in der Maschinenziegelei. Sie werden auf das „Herz der Ziegelei“ stoßen, das alle Maschinen in Bewegung hielt, und schließlich sehen, wie im Ringofen ununterbrochen Ziegel gebrannt werden konnten.

Information und Anmeldung unter Tel. 05232 9490-0