Zeche Zollern

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu
Banner ExtraSchicht

Die Goldenen Zwanziger

24. Juni 2017 I Zeche Zollern

Zum Programm auf das Bild klicken
 

Ehrenhof der Zeche Zollern mit der historischen Zechenverwaltung

Ehrenhof

mit der historischen Zechenverwaltung

Kinder als Bergleute mit Helmen und Kopflampen

Einmal ein Bergmann sein

Angebote für Schulen und Kindergeburtstage

Blick in die Maschinenhalle

Die Maschinenhalle

Juwel der Industriekultur

Nach mehrjähriger Sanierung steht die Maschinenhalle Besuchern wieder offen.

Blick auf den Zechenplatz mit Maschinenhalle, Fördergerüst und Schachthalle

Zechenplatz

mit Maschinenhalle und Fördergerüst

Modell der Zeche Zollern

Geschichte der Zeche Zollern

Neue Dauerausstellung in der alten Verwaltung

Mit Leitsystem für Blinde und Sehbhinderte

Zeche Zollern I Dortmund

Schloss der Arbeit

Die Zeche Zollern gilt als eins der schönsten und außergewöhnlichsten Zeugnisse der industriellen Vergangenheit in Deutschland.

Kaum mehr vorstellbar ist heute, dass die schlossartige Anlage nach der Stilllegung in den 1960er Jahren abgerissen werden sollte. Wichtigstes Objekt im Kampf um den Erhalt war die Maschinenhalle mit dem eindrucksvollen Jugendstilportal – heute eine Ikone der Industriekultur. Der Erhalt des Vorzeige-Baus aus Stahl und Glas 1969 rettete nicht nur die gesamte Anlage, sondern markiert gleichzeitig auch den Beginn der Industriedenkmalpflege in Deutschland. 

In unserer Dauerausstellung erzählen wir Ihnen von der Geschichte des Bergwerks, von den Menschen, die hier arbeiteten, von den Gefahren unter Tage, den Wegen der Kohle und vielem mehr.

Die Zeche Zollern ist Ankerpunkt der Europäischen Route der Industriekultur und Ankerpunkt der Route der Industriekultur im Ruhrgebiet.

Umfrage Industriekultur

Industriekultur ist für Nordrhein-Westfalen ein wichtiges Aushängeschild. Im Rahmen eines Förderprogramms der EU entwickelt „Ruhr Tourismus“ aktuell Bausteine für eine bessere Vermarktung dieses Alleinstellungsmerkmals. Vorab soll eine Umfrage klären, wie sehr die Menschen im Revier und andernorts das Thema Industriekultur interessiert. Als Ankerpunkt der Route Industriekultur beteiligen wir uns an der Aktion und laden auch die Besucher unserer Website zum Mitmachen ein.

Zur Umfrage

Die nächsten Veranstaltungen

25.6.2017, 14:00 - 16:00 Uhr

Kinderwerkstatt

Wir bauen Musikinstrumente

27.6.2017, 18:00 Uhr

Vortrag

Erich Grisar portraitiert Dortmund und das Ruhrgebiet

8.7.2017, 15:00 Uhr

Zechen-Detektive

Wilden Pflanzen auf der Spur

8.7.2017, 15:00 Uhr

Arbeitergarten

Führung mit kleiner Kostprobe

8.7.2017, 19:00 Uhr

Geistliche Werke

Konzert des Jugendkonzertchores

Öffnungszeiten

Dienstag–Sonntag sowie an Feiertagen 10–18 Uhr
Letzter Einlass 17.30 Uhr

Geschlossen: montags (außer an Feiertagen)

Adresse & Kontakt

LWL-Industriemuseum
Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur
Zeche Zollern
Grubenweg 5
44388 Dortmund

Tel.: 0231 6961-111
Fax: 0231 6961-114
E-Mail: zeche-zollern@lwl.org