Zeche Nachtigall

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu

Tagesanlage der Zeche Nachtigall

Führung für Menschen mit eingeschränkter Mobiliät

Dauer: ca. 1 Stunde
Teilnehmerzahl: 20
Kosten: 40 Euro plus Eintritt


Bei dieser Führung für Menschen mit eingeschränkter Mobilität durch die Gebäude der Zeche Nachtigall erleben Besucher Bergbaugeschichte vom Beginn des Tiefbaus bis zu den Kleinzechen der Nachkriegszeit. Je nach Aufnahmefähigkeit und Mobilität sind wechselnde thematische Schwerpunkte möglich. Das Außengelände ist mit Rollstühlen und Gehhilfen befahrbar.

Bei einer Gruppe bis 20 Personen führt ein Museumspädagoge das Programm durch. Bei mehr als 20 Teilnehmern bieten wir eine geteilte Führung mit zwei Museumspädagogen an.
Die Führung kann auch in Kombination mit dem mobilen Programm „Zwischen Küche und Kaue“ gebucht werden.

Information und Anmeldung:
Börje Nolte - Diplompädagoge, freier Mitarbeiter
LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall
Tel. 0211 6887483
E-Mail: info@boerje-nolte.de