Kohle, Kumpel, Kolonie

Alter: 10-14 Jahre
Klassen: 4-8
Dauer: 2 Stunden
Teilnehmerzahl: 10 bis maximal 25
Kosten: 45 Euro, 2 Begleitpersonen nötig


Der Bergbau hat lange Zeit den Alltag der Menschen im Ruhrgebiet geprägt. Harte Arbeit im Team, das Zusammenleben vieler Menschen unterschiedlicher Herkunft auf engem Raum und die unmittelbare Nähe von Arbeitsstätte und Wohnung waren typisch für das Leben im Revier. Bei einem Rundgang durch die Zeche Hannover und die Arbeiterhäuser am Rübenkamp erleben die Schülerinnen und Schüler die authentischen Orte der Arbeit und des Wohnens, die Größe und Masse der Maschinen und die Enge und Einfachheit der Arbeiterhäuser.

Lerninhalte: Erlebnisorientiertes Erforscher einer Zeche und eines Arbeiterhauses, Formen der Arbeitsteilung, Anwendung sachgerechter Sprache, Vergleich historischer und aktueller Arbeitswirklichkeit

Information unter Anmeldung unter Tel. 0234 6100-874