Zeche Hannover

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu

Industrienatur

Rund um die Zeche Hannover

Dauer: 2 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 25
Kosten: 40 Euro


Ragte der Malakowturm der Zeche Hannover einst aus der verußten Zechenanlage, erhebt sich der Riese heute mitten im Grünen.

Rund um das Industriedenkmal lassen sich Tiere und Pflanzenentdecken, die im Zeitalter der Globalisierung ins Ruhrgebiet eingewandert sind - wie der chinesische Sommerflieder, der mit Kohlelieferungen aus Fernost gekommen ist und nun auf den Gleisen der Zeche wächst.

Für Naturbegeisterte bietet das LWL-Industriemuseum in Kooperation mit der biologischen Station Östliches Ruhrgebiet eine Führung durch die Industrienatur an, bei der sich die Teilnehmer auf die Suche nach Einwanderern aus Flora und Fauna begeben.

Information und Anmeldung unter Tel. 0234 6100-874