TextilWerk Bocholt

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu
An einem Fühltisch können Besucher unterschiedliche Strumpffasern ertasten.

25.3. - 7.10.2018

Maschen - Mode - Macher

Deutsche Strumpfdynastien

Zwischen verführerischem Nylon und bequemer Tennissocke liegen Welten, und doch haben beide vieles gemeinsam.Mit mehr als 800 Exponaten lädt die Schau in der Spinnerei zu einer Entdeckungsreise in die Welt der Strümpfe und ihrer Produktion ein und zeigt 150 Jahre deutsche Strumpfgeschichte.

Mehr Informationen auf der Seite zur Ausstellung „Maschen – Mode – Macher. Deutsche Strumpfdynastien".

Eröffnung: Sonntag, 25. März, 11 Uhr

2.7.2017 - 07.10.2018 - verlängert

Lust auf Leben

Fotos von Johannes Weber aus seinem Dorf, 1946-1955

Als versierter Amateurfotograf schafft Johannes Weber eindrucksvolle Einblicke in das Dorfleben Nottulns der frühen Nachkriegszeit. Als Handelsvertreter der Strickerei Gebrüder Rhode zog er aus Hamburg an den Stammsitz der Firma. In seinem Dorf fotografierte er die Menschen bei besonderen Anlässen. Doch seine Aufnahmen zeigen auch die Entwicklung des Strumpfherstellers, des damals einzigen Industriebetriebes des Ortes und die Position der Fabrikantenfamilie.

Zur Ausstellungsseite.

Lust auf Leben, Foto: Johannes Weber