TextilWerk Bocholt

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu
Blick in die Ausstellung mit einer Vitrine zum Unternehmer Leo Herding.

Die Macher und die Spinnerei

Dauer: 1,5 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 25
Kosten: 40 Euro plus Eintrit
Ort: Spinnerei

 

Wie entwickelte sich die Baumwollindustrie im Münsterland und welche Menschen waren und sind bis heute mit ihren Entscheidungen für einen hochproduktiven Industriezweig verantwortlich? Die grandiosen Produktionsräume der historischen Baumwollspinnerei von 1907 bieten den passenden Ort, um aus der Perspektive der Textilunternehmer das geschäftliche Handeln, das innerbetriebliche Agieren und auch die private Seite der Fabrikantenfamilien kennen zu lernen. Eine 23 Meter lange Modevitrine stimmt in die historische Entwicklung von Mode und Heimtextilien ein. Der Rundgang führt dann zu den Unternehmern und den im gleichen Raum gezeigten Spinnmaschinen. Aspekte der Geschichte des Spinnereigebäudes und der Blick vom Dachkcafé "Skylounge" aus über die umliegenden Industrieflächen schließen den Rundgang ab.

Information und Anmeldung unter Tel. 02871 21611-0