Schiffshebewerk Henrichenburg

LWL-Industriemuseum | Westfälisches Landesmuseum für Industriekultur

Menu

7.5.2017 - 14.1.2018

Zum Wohl

Getränke zwischen Kultur und Konsum



Wasser, Schnaps, Bier, Limonade, Milch, Tee und Kaffee – das sind die Getränke, die im Industriezeitalter unseren Alltag prägen. Die Ausstellung zeigt die Entwicklung der Trinkkultur und der Kultgetränke in Westfalen-Lippe in den letzten 150 Jahren. Sie beleuchtet die Prozesse der industriellen Produktion, den Konsum und das Image der Durstlöscher und fragt nach regionalen Besonderheiten: Bier für das Ruhrgebiet, Schnaps für Westfalen? Welche Rolle spielen Getränke in unserem Alltag, wie haben sich Trinkgewohnheiten verändert?

Zur Ausstellungsseite

7.3. - 12.11.2017

Inseln in Sicht

mit Fotografien von Sylt, Hiddensee und Mallorca

In der Ausstellung auf dem Schleppkahn "Ostata" werden Fotografien von Sylt, Hiddensee und Mallorca gezeigt. Die Präsentation auf dem historischen Schiff ergänzt die Ausstellung „Reif für die Insel. Tourismus auf Sylt, Hiddensee und Mallorca“ im Hafengebäude des Schiffshebewerks Henrichenburg.

Zur Ausstellungsseite

Hiba H. möchte ihr Biochemie-Studium abschließen. Foto: Bernd Schäfer

Vorschau: 10.9. - 15.10.2017

Was ist Zukunft?

Ausstellung der Flüchtlingshilfe Waltrop im Bilderkabinett


„Was ist Zukunft?“ heißt die Ausstellung der Flüchtlingshilfe Waltrop, die am Sonntag (10.9.) um 14 Uhr im Bilderkabinett der Maschinenhalle eröffnet wird. Das foto-literarische Projekt zeigt die Gesichter und Geschichten von 19 Flüchtlingen, die in Waltrop leben. Die Ausstellung ist bis zum 15. Oktober zu sehen.

Ein Gespräch mit den Beteiligten findet am 10. Oktober um 19 Uhr in der Maschinenhalle des Schiffshebewerks statt.