Schiffsjunge an Bord des MS Franz Christian

Alter: 8–11 Jahre (3.–4. Klasse)
Dauer: 1,5 Stunden
Teilnehmerzahl: maximal 20, mindestens 2 Begleitpersonen
Kosten: 40 Euro plus Eintritt,
2 Begleitpersonen frei


MS „Franz-Christian“ braucht einen neuen Schiffsjungen. Anders als vor 60 Jahren werden heute natürlich auch Mädchen eingestellt. Die Schüler und Schülerinnen heuern an Bord des „Franz-Christian“ an.
Dabei lernen sie die Lebens- und Arbeitswelt auf einem Motorgüterschiff kennen und erproben verschiedene Arbeiten eines Schiffsjungen an Deck. Sie üben z.B., wie man ein Tau am Poller festmacht oder wie man mit einer Pütz (Eimer) voll Wasser und Schrubber das Deck säubert. Am Ende des Programms erhalten die Schüler und Schülerinnen einen richtigen Matrosenbrief.

Lerninhalte und -ziele: Rollenspiel, erlebnis- und handlungsorientiertes Erkunden eines Binnenschiffes,  Wiedergabe von Informationen in sachgerechter Sprache, Vergleich historischer und aktueller Arbeitswirklichkeiten auf einem Binnenschiff,  Erkennen von Hierarchien der Arbeitswelt.

Information und Anmeldung unter Tel. 02363 9707-0.