Forscher am Schiffshebewerk

Alter: 10-14 Jahre (5.–8. Klasse)
Dauer: 2 Stunden
Teilnehmerzahlen: maximal 20, mindestens 2 Begleitpersonen
Kosten: 50 Euro plus Eintritt,
2 Begleitpersonen frei


Warum wurde in Henrichenburg ein Schiffshebewerk gebaut und keine Schleuse? Was gehört alles zu einem Hebewerk? Und vor allem: Wie funktioniert das Schiffshebewerk Henrichenburg überhaupt? Diese Fragen interessieren alle Museumsbesucher. Die Antworten darauf können die Schüler an zahlreichen Stationen selbst herausfinden. Verschiedene Experimente und Beobachtungen liefern wichtige Informationen, die am Ende des Programms wie Puzzleteile zusammengesetzt werden. So wird nicht nur die Funktionsweise des Hebewerks verständlich, so kann auch gleichzeitig die Faszination für Technik geweckt werden!

Achtung: Dieses Angebot richtet sich an MINT Klassen.

Lerninhalte und -ziele: Benutzung von Fachbegriffen, Vergleichen technischer Bauwerke und Erkennen von Vor-Nachteilen, Daten und Information kritisch bewerten und beurteilen, Vorstellen und vergleichen unterschiedlicher Lösungswege, Durchführen von Messungen und protokollieren von Ergebnissen, Übertragung der Erkenntnisse auf das Schiffshebewerk

Information und Anmeldung unter Tel. 02363 0707-0