Das LWL-Industriemuseum hält an acht historischen Orten die Geschichte des Industriezeitalters wach. Wir erzählen Ihnen von den Menschen, die einst in den Fabriken und Bergwerken arbeiteten. Und wir füllen die Industriedenkmäler mit neuem Leben: Zu unseren Schauvorführungen, Ausstellungen und Veranstaltungen kommen jedes Jahr mehr als 400.000 Menschen. So ist das Westfälische Landesmuseum für Industriekultur auch ein Forum für die vielfältige Kultur der Region.

Acht Orte - Ein Museum

Drei Bergwerke, eine Eisenhütte, das Schiffshebewerk Henrichenburg, eine Spinnerei und Weberei, eine Ziegelei und eine Glashütte gehören zu unserem Verbundmuseum.