1. Europäischer Tag der Restaurierung

Der Blick ins Objekt – von mikroskopischen Betrachtungen bis zur Fassadensanierung

Lernen Sie die Vielfalt der modernen Denkmalpflege vor Ort kennen! Zum 1. Europäischen Tag für Restaurierung lädt Sie die LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen am 7. Oktober 2018 in den Erbdrostenhof nach Münster ein. Die Restauratorinnen und Restauratoren des Fachamtes geben Einblicke in die hauseigenen Untersuchungsräume und zeigen das facettenreiche Aufgabengebiet der Restaurierung.  Anhand von spannenden Objekten aus unterschiedlichsten Materialien wird die Vorgehensweise der modernen Restaurierungswissenschaft erläutert. Natürlich steht auch der Erbdrostenhof selbst mit seinen prächtigen Malereien im Inneren auf dem Programm. Freuen Sie sich auf Einblicke in das geschichtsträchtige Gebäude und erfahren Sie mehr über dessen Pflege und Erhaltung. Eigene Fragen und ein reger Austausch sind erwünscht.


Ort
Erbdrostenhof
Salzstraße 38
48143 Münster

Die erste Führung startet um 11 Uhr im Erbdrostenhof in Münsters Innenstadt. Stündlich werden zwei unterschiedliche Führungen angeboten: Durch die Werkstätten und durch das  restaurierte Treppenhaus. Die jeweils letzte Führung beginnt um 15.00 Uhr.

Bitte finden Sie sich zur vollen Stunde im Foyer des Erbdrostenhofes ein. Aus Platzgründen ist die Teilnehmerzahl bei den Werkstattführungen auf 12 Teilnehmer*innen begrenzt.

Hier finden Sie weitere Informationen zum 1. Europäischen Tag der Restaurierung.