• WETTBEWERB SCHÖNHEIT DES SCHIEFERS 2018

    Vorbildliche Sanierungen / Neubauten in Südwestfalen

    Ausgezeichnet werden vorbildlich sanierte Gebäude, die zeigen, dass man mit vertretbarem Aufwand zeitgemäßes Wohnen oder andere Nutzungen in alten regionaltypischen Häusern realisieren kann und Neubauten, die sich behutsam in erhaltene Ortsbildensembles einfügen.

    Die Bewerbungsfrist endet am 31. Oktober 2018

     

     

    >> Mehr Informationen zum Wettbewerb

    Foto:LWL/D. Djahanschah

  • Neue Studie zum demografischen und wirtschaftlichen Wandel in Westfalen-Lippe

    In einer Studie hat das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung untersucht, wie der demografische Wandel Westfalen-Lippe verändert und vor welchen Aufgaben die einzelnen Regionen stehen.

  • Mobiler Baukulturbeirat für Westfalen

    Ein Angebot der LWL-Baukultur in Kooperation mit der Architektenkammer NRW, gefördert durch die Landesinitiative StadtBauKultur NRW

    Zielstellung des Pilotprojektes ist die Etablierung einer Koordinationsstelle, über die bedarfsorientiert ein Mobiler Baukulturbeirat angefordert werden kann, der Kommunen bei wichtigen städtebaulichen und architektonischen Projekten und Prozessen berät.

     

     

     

     

    >> Mehr Informationen

    Foto: LWL/D. Djahanschah