• 26. September 2017 STADT|PLANUNG|KUNST

    Baukultursymposium zum Zusammenwirken von Stadtplanung und Kunst. Im Rahmen des diesjährigen Baukultursymposiums geht das LWL-Baukulturteam der Frage nach, welche Beziehungen zwischen Stadtentwicklung, Architektur, Freiraumplanung und Kunst im öffentlichen Raum hergestellt und welche nachhaltigen Effekte durch das Einbeziehen künstlerischer Ideen, Haltungen und Beteiligungsprozesse für stadtplanerische Alltagsaufgaben generiert werden können.

     

     

     

    Hier geht es zur Anmeldung

    Foto:LWL/D.Djahanscha

     

     

     

  • Christian-Heyden-Preis 2017, Kreis Gütersloh

    Seit 2006 verleiht das Kuratorium Christian-Heyden-Stiftung alle zwei Jahre den Christian-Heyden-Preis. Er geht an Personen oder Gruppen und Organisationen, die sich laut Satzung in besonderer Weise für die Förderung der Baukultur im Kreisgebiet Gütersloh verdient gemacht haben.

    Theater in Gütersloh. Foto: Cäcilia Epkenhans-Hauer

  • Das Netzwerk Baukultur erhält A-Stempel der Regionale 2016

    Die Projektträger aus Hamminkeln-Dingden, Billerbeck und Havixbeck erreichen die Qulifizierungsstufe A und erhalten damit die Empfehlung zur Förderung und Umsetzung ihrer Baukulturprojekte vor Ort.

    Foto: LWL/M.Schmidt

  • Beispiele für Baukultur im Sauerland gesucht

    Foto-Aktion im Rahmen des Projektes „Sauerland-Baukultur – Strategien für den Tourismus“ sammelt Eindrücke aus der Bevölkerung. Einsendungen sind bis zum 30. August möglich.

    Detailansicht vom Haus der Stille und der Kirche, Abtei Königsmünster in Meschede. Foto: LWL/D. Djahanschah

  • #stadtsache – neue App für Kinder

    #stadtsache ist ein niederschwelliges, crossmediales Instrument zur kinderfreundlichen Stadtentwicklung und besteht aus einer App für das Mobiltelefon, einem Workbook mit Anregungen und Aufgabenstellungen und einer Webseite.

    Foto: Anke M. Leitzgen