Einfache und erweiterte Suche

Suchen definieren

Die Suchbegriffe der einfachen Suche finden Sie auch in der erweiterten Suche jedoch können Sie mittels der erweiterten Suche komplexere Abfragen gestalten.

Alle Begriffe sind, bis auf wenige Ausnahmen mit UND verknüpft.

In einigen Feldern können Sie mehrere Suchbegriffe eingeben indem sie diese mit einem Semikolon voneinander trennen. In diesem Fall wird unter diesen Suchbegriffen eine ODER Verknüpfung angewendet. Welche Felder das sind, sehen Sie in den Tooltip-Hilfetexten.

Sie können in jedem Suchfeld die [Enter]-Taste drücken um die Suche auszuführen.


Groß- / Kleinschreibung

Bei der Suche wird die Schreibweise nicht berücksichtigt. So erhalten Sie bei der suche nach

  • Bauer
  • bauer
  • baUer
  • baueR

immer die gleichen Ergebnisse.

 

⇑ Zum Seitenanfang

Wildcards

Die Suche wurde so gestaltet das im allgemeinen auf "Wildcard", oder auch "Joker"  genannt, verzichtet werden kann.

Benutzt werden können sie bei Textfeldern die nicht nur Nummern enthalten dürfen.

%

 

"Wildcard" oder auch "Joker" dient als Platzhalter für beliebige und beliebig viele Zeichen. Aus der Position heraus an der er zu einem Zeichen steht, ergibt es sich, ob der Suchbegriff nach vorne, hinten oder im Begriff erweitert wird. Bei allen Suchfeldern wird automatrisch hinten und vorne ein Joker (Trunkierung) angefügt.

Beispiel:

  • burg findet Burg, burg, Burgkapelle, Burganlage, Vorburg, Wasserburg, Vorburggebäude.
  • % findet alle Einträge bei denen irgendetwas eingegeben wurde.
  • erb%hof findet Erbdrostenhof Erbhof
_

Platzhalter (Unterstrich) für ein einzelnes, beliebiges, Zeichen

  • Ma_er findet Mauer, Maier und Mayer



 

 

⇑ Zum Seitenanfang

Ort und Ortsteil

Der Ortsteil ist abhängig von dem ausgewählten Ort. Nachdem Sie einen Ort ausgewählt haben stehen in der Auswahlliste "Ortsteil" alle, nur diesen Ort betreffende, Ortsteile zur Verfügung. Bitte nach der Auswahl eines Ortsteils nicht mehr den Ort ändern.

⇑ Zum Seitenanfang

Gesamtsuche Ortsangaben

Dieses universelle Suchfeld finden Sie auf beiden Suchen. Es werden die Felder Ort, Ortsteil, Straße und Eigenname durchsucht.

Beachten Sie bitte dass die Trefferanzahl höher sein kann als wenn Sie die Suchfelder einzeln bedienen.

Der Suchbegriff kann in den entsprechenden Feldinhalten an beliebiger Stelle enthalten sein.

Sie können mehrere Suchbegriffe, getrennt durch Plus (+), hintereinander einfügen. Die Suchbegriffe werden logisch UND verknüpft.

Beispiel 1: Königsstraße + münster

Findet: Fundpunkte an der Königsstraße in Münster

Achten Sie darauf, dass bei der Suche das Häkchen bei der entsprechenden Außenstelle gesetzt wurde. Suchen Sie z.B. nach Fundplätzen im Kreis Soest muss das Häkchen bei Außenstelle Olpe gesetzt sein.

⇑ Zum Seitenanfang

Ansprache

Im Feld Ansprache (und in anderen Feldern in denen dies im Tooltip erklärt wird) können Sie auch mehrere Suchwörter kombinieren. Dabei steht ein Semikolon (;) für eine Oder-Verknüpfung und ein Plus (+) für eine Und-Verknüpfung.

Schreiben Sie also "haus+brunnen" so müssen beide Wortteile in der Ansprache vorkommen.

Schreiben Sie "haus;brunnen" so muss nur eines der Suchwörter vorkommen.

Schreiben Sie "haus brunnen" so muss genau diese Zeichenkette in der Ansprache vorkommen, mit einem Leerzeichen zwischen den beiden Worten.

Was nur für das Suchfeld Ansprache gilt: in den anschließend angezeigten Fundpunkten und Funden wird das Suchwort aus Ansprache markiert. Diese Markierung funktioniert allerdings nicht bei verknüpften Suchwörtern, sondern nur wenn nur ein Suchwort eingegeben wurde.

Außerdem gibt es eine weitere Hilfe: Normalerweise wird im Suchergebnis und in der Liste der Funde auf der Registerkarte Fund in der Spalte Ansprache immer die erste Zeile der Ansprache angezeigt. Haben Sie aber ein Suchwort bei Ansprache eingegeben (ohne Verknüpfung), so wird die Zeile der Ansprache angezeigt, die dieses Suchwort enthält. Wird das Suchwort in der Spalte Ansprache im Suchergebnis der Fundpunkte nicht angezeigt, so deutet dies darauf hin, dass das Suchwort bei einem der Funde gefunden wurde.

⇑ Zum Seitenanfang

Datumsfelder

An mehreren Stellen finden sie Suchfelder über Zeiträume in denen jeweils ein Datum eingetragen werden kann.

Möglich ist die Angabe eines Jahres (JJJJ) oder eines Tages (TT.MM.JJJJ) oder eines Monats mit Jahr (MM.JJJJ).

Beispiele:

von bis Ergebnis
2002 2002 sucht alles in 2002 (1.1.2002 - 31.12.2002)
  2002 sucht alles bis einschließlich 31.12.2002
2002   sucht alles vom 1.1.2002 bis einschließlich heute
1.1.2002 1.8.2002 sucht alles innerhalb des angegebenen Zeitzaums
2002 1.8.2002 durchsucht den gleichen Zeitraum.

Die Jahreszahl im Beginn-Feld wird automatisch mit dem 1.1. gleichgesetzt.

Die Jahreszahl im Ende-Feld wird automatisch mit dem 31.12. gleichgesetzt.

⇑ Zum Seitenanfang

Suchen oder Zählen

Wenn Sie nur die Anzahl der Objekte benötigen können Sie anstelle von Suchen die Funktion Zählen benutzen. Dies geht wesentlich schneller.

⇑ Zum Seitenanfang

Anzeige der Suchergebnisse

Wenn nur ein Ergebnis gefunden wird ist die Ergebnisliste zusammengeklappt und Objekt wird direkt geöffnet.

Wenn mehrere Objekte gefunden wurden werden die Suchergebnisse Standardgemäß innerhalb des Fupu-Delos-Fensters, oberhalb der Fundpunktnummer, angezeigt. Jede Ergebnisseite zeigt 10 Einträge und Sie können bei mehr als 10 Ergebnissen zwischen den Seitene blättern.

Am unteren Rand der Suchmaske finden Sie folgende Kontrollkästchen:

Ergebnisse in neuem Fenster anzeigen gibt die Ergebnisliste in einem neuen Fenster aus. Die Fortschrittanzeige "Bitte Warten" wird im Ergebnisfenster angezeigt. Sie können das Fenster frei auf dem Bildschirm verschieben. Ein klick in einen Listeneintrag öffnet das Objekt im Hauptfenster.

Ergebnisse ohne Blättern anzeigen gibt die gesamte Ergebnisliste mit einer vertikalen Bildlaufleiste aus. Da die komplette Liste von der Anwendung erzeugt werden muss dauert die Erstellung länger.

Diese Veränderungen gelten nur für die aktuelle Sitzung und gehen nach dem Abmelden verloren. Möchten Sie diese Einstellungen dauerhaft speichen, so können Sie dies unter System->Einstellungen.

⇑ Zum Seitenanfang