Aktuelles

Kultur | 02.05.16

Ausgrabungen sind jetzt beendet

Brände, Bestattungen und Bauwerke: Abschluss der Grabungen auf Warburger Burgberg

Warburg (lwl). Brände, Reste der Innenbebauung, die ersten Gräber des Friedhofes: Die Archäologen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) haben bei ihren Grabungen auf dem Burgberg in Warburg (Kreis Höxter) rund 1.500 Fundstücke geborgen. Jetzt sind die Grabungen nach vier Wochen abgeschlossen. Seit mehr als 50 Jahren boten die Bauarbeiten für die Brücke zum Chattenturm die erste Gelegenheit für die Archäologen, Einblick in die Substanz des...   [mehr]

Kultur | 29.04.16

Achtung Redaktionen: Freigabe ab Freitag, 29.04.2016, 15:00 Uhr

Grußwort von Herrn Michael Pavlicic, anlässlich der Eröffnung von Hof Remberg" und dem Projekt "Museumsschläfer - Expedition in die Geschichte"

Grußwort des 1. stellvertretenden Vorsitzenden der Landschaftsversammlung im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL), Herrn Michael Pavlicic, anlässlich der Eröffnung von "Hof Remberg" und dem Projekt "Museumsschläfer - Expedition in die Geschichte" am Freitag, den 29. April 2016, um 15.00 Uhr in der Museumsgaststätte "Im weißen Ross" des LWL-Freilichtmuseums Detmold. Sehr geehrte Frau/Herr (…); sehr geehrte Frau...   [mehr]

Kultur | 29.04.16

Andachtsbilder und Alltagsbegleiter

Ausgrabungen geben Einblick in das Klosterleben in Dülmen

Dülmen. (lwl) Zeugnisse des klösterlichen Lebens sind jetzt bei Ausgrabungen des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Dülmen zum Vorschein gekommen. Wo im Osten der Stadt ein Parkplatz entstehen soll, stand bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts das Kloster Agnetenberg. Insbesondere die archäologischen Funde des späten 15. und 16. Jahrhunderts geben einen Eindruck vom geistlichen Alltag, der auch die seliggesprochene Mystikerin Anna Katharina Emmerick hier bis...   [mehr]