Rückblick

Das war die 4. LWL-Messe der Integrationsunternehmen

Am 1. März 2017 fand die vierte Auflage der LWL-Messe der Integrationsunternehmen statt, wieder im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, Münster.

4.200 Besucherinnen und Besucher strömten durch die Messehalle Nord, in welcher über 100 Aussteller ihre Arbeit vorstellten.

Die Firmen zeigten, was sie können, Fördermittelgeber und Beratungseinrichtungen berichteten von ihren Leistungen für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. "Unsere Messe ist Forum und Marktplatz", sagt LWL-Direktor Matthias Löb, der gemeinsam mit Elisabeth Veldhues, Beauftragte der Landesregierung für die Belange der Menschen mit Behinderung in NRW, und Monika Zimmermann, Vertreterin der Aussteller und Sprecherin der Landesarbeitsgemeinschaft Integrationsfirmen, die Messe eröffnete. "Die Messe zeigt die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Betriebe und demonstriert auch deren Beschäftigungsleistungen", erklärte Löb. Der Erfolg ist auch an den Zahlen abzulesen, sagte der LWL-Direktor: "Im Jahr 2008 gab es 57 Integrationsbetriebe und -abteilungen in Westfalen-Lippe, heute sind es knapp 160. Auch die Anzahl der neu geschaffenen Arbeitsplätze für Menschen mit Handicaps hat sich im selben Zeitraum mehr als verdreifacht und ist von 594 auf rund 2000 gewachsen."
 

Der Video-Rückblick zur 4. LWL-Messe der Integrationsunternehmen


Rückblick

auf die LWL-Messe der Integrationsunternehmen 2014

Zum dritten Mal nach 2010 und 2012 präsentierten sich am 9. April 2014 in Münster die Integrationsunternehmen und -abteilungen aus Westfalen-Lippe einer breiten Öffentlichkeit: Rund 5100 Besucherinnen und Besucher kamen zur LWL-Messe der Integrationsunternehmen. Sie sahen bis zum Nachmittag eine große Vielfalt an Unternehmen, die sich dauerhafte Arbeitsplätze auf die Fahnen geschrieben haben. Die Firmen setzten bei ihren Präsentationen auf die hohe Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen. Und sie zeigten anhand vieler Beispiele und Protagonisten, wie sie die Inklusion im Sinne der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen weiter vorantreiben: 25 bis 50 Prozent ihrer Beschäftigten haben ein Handicap.

Film zur LWL-Messe 2014 zum Download

MP4-Format, ca. 48 MB