Rundschreiben der LWL-Behindertenhilfe Westfalen

Die LWL-Behindertenhilfe Westfalen informiert zu verschiedenen Fachaufgaben und Fachthemen durch Rundschreiben.

Hier finden Sie die aktuellen Rundschreiben als PDF-Datei.

  • Rundschreiben Nr. 7/2013 - Modifizierung des einheitlichen Instruments zur individuellen Hilfeplanung für wohnbezogene Leistungen zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten nach dem Achten Kapitel SGB XII in Westfalen-Lippe
  • Rundschreiben Nr. 4/2013 - Barbetrag ab 01.01.2014, gekürzter Barbetrag für Darlehensnehmer ab 01.01.2014, Zusatzbarbetrag-Besitzstandswahrung
  • Rundschreiben Nr. 3/2013 - Stationäre Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten nach dem Achten Kapitel des SGB XII
    hier: Rückwirkungen der Regelbedarfsstufen-Fortschreibungsverordnung 2014 (RBSFV) auf die Leistungsgewährung im Rahmen des “Nettoprinzips“
  • Rundschreiben Nr. 1/13 - Hilfe zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten in betreuten  Wohnformen
    hier: Abschluss einer neuen Vereinbarung der Landschaftsverbände über die örtliche Zuständigkeit und Kostenerstattung bei Leistungen nach dem Achten Kapitel SGB XII
  • Anlage 1 (zum Rundschreiben Nr. 1/13 - Vereinbarung)
  • Rundschreiben Nr. 9/12 - Barbetrag ab 01.01.2013, gekürzter Barbetrag für Darlehensnehmer ab 01.01.2013, Zusatzbarbetrag-Besitzstandswahrung
  • Rundschreiben Nr. 3/2012 - Verwaltungsrichtlinien zur Satzung über die Heranziehung der Städte, Kreise und kreisangehörigen Gemeinden zur Durchführung der Aufgaben des überörtlichen Trägers der Sozialhilfe (Heranziehungssatzung) 
  • Verwaltungsrichtlinien - Verwaltungsrichtlinien zur Satzung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe über die Heranziehung der Städte, Kreise und kreisangehörigen Gemeinden zur Durchführung der Aufgaben des überörtlichen Trägers der Sozialhilfe
  • Anlage 1 (Satzung) - Satzung über die Heranziehung der Städte, Kreise und kreisangehörigen Gemeinden zur Durchführung der Aufgaben des überörtlichen Trägers der Sozialhilfe
  • Anlage 2 a (Vordruck) - Vordruck-Halbjährliche Abrechnung der Einzahlungen und Auszahlungen
  • Anlage 2 b (Erläuterung) - Erläuterung des Abrechnungsvordruckes
  • Anlage 3 (Zwischenmeldung) - Zwischenmeldung der Einzahlungen und Auszahlungen für die nach der Heranziehungssatzung des LWL übertragenen Aufgaben-
  • Rundschreiben Nr. 2/2012 - Neues einheitliches Instrument zur individuellen Hilfeplanung für wohnbezogene Leistungen zur Überwindung besonderer sozialer Schwierigkeiten nach dem Achten
    Kapitel SGB XII in Westfalen-Lippe und neue Zugangssteuerung
  • Rundschreiben Nr. 14/2011 - Barbetrag ab 01.01.2012
    gekürzter Barbetrag für Darlehensnehmer ab 01.01.2012
    Zusatzbarbetrag-Besitzstandswahrung
     
  • Rundschreiben Nr. 11/2011 - Empfehlungen des Arbeitsausschusses der Sozialdezernenten Westfalen-Lippe zur Abgrenzung der sachlichen Zuständigkeit bei wohnbezogenen Leistungen nach § 2 Nr. 1, 2 und 5 AV-SGB XII NRW (Abgrenzungsempfehlungen)
  • Anlage 1 zu den Empfehlungen des Arbeitsausschusses der Sozialdezernenten Westfalen-Lippe
  • Rundschreiben Nr. 5/2011 - Weiterversicherung in der privaten Krankenversicherung bei Aufnahme einer Werkstattbeschäftigung
  • Rundschreiben Nr. 3/2011 - Krankenbehandlung nicht krankenversicherter Leistungsempfänger des LWL in Einrichtungen durch die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) nach § 264 SGB V, Leistungsumfang der Krankenbehandlung und Zuzahlungen
  • Anlage 1 Wichtige Information des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe für nicht krankenversicherte Leistungsempfänger von Sozialhilfe in Heimen - Übernahme Ihrer Krankenbehandlung durch eine Krankenkasse
  • Anlage 2 Vordruck - Wahl einer Krankenkasse zur Durchführung der Krankenbehandlung (§ 264 Abs. 3 SGB V)
  • Anlage 3 Höhe des Zuzahlungsbetrags/Darlehens, Höhe des mtl. Barbetrages, der Tilgungsrate und des verbleibenden Barbetrages
  • Anlage 4 Vordruck - Darlehensantrag nach § 37 Abs. 2 SGB XII für Zuzahlungen nach dem SGB V bis zur Belastungsgrenze (§ 62 SGB V)
     
  • Rundschreiben Nr. 2/2011 - Berücksichtigung des Zusatzbeitrages zur gesetzlichen Krankenversicherung nach § 242 SGB V im Rahmen der Leistungsgewährung nach dem “Nettoprinzip“ für Personen in stationären Einrichtungen der Hilfe nach dem Achten Kapitel des SGB XII in Westfalen-Lippe
  • Rundschreiben Nr. 1/2011 - Finanzierung des Zusatzbeitrages zur gesetzlichen Krankenversicherung nach § 242 SGB V aus Sozialhilfemitteln für Leistungsberechtigte der LWL-Behindertenhilfe Westfalen in Einrichtungen
  • Rundschreiben Nr. 10/2010 - Bekleidungshilfe für Menschen in stationären Einrichtungen der Behinderten- und der Jugendhilfe in Westfalen-Lippe ab 01.10.2010
  • Anlage 1 des Rundschreibens der Abteilung 60 des LWL Nr. 10/2010 (Stand 01.09.2011) - Einrichtungen bei denen die Bekleidung im Pflegesatz enthalten ist -