Aktuelles

13.04.2015: Gespräche mit der Behindertenbeauftragten des Bundes und Behindertenbeaufragten der Länder zum Bundesteilhabegesetz

Mit einem Treffen am 13.04.2015 in Berlin auf Einladung der Behindertenbauftragten der Bundesregierung, Frau Verena Bentele, haben die Gespräche zur AG BTHG zwischen BAGüS und Behindertenbeauftragten vorerst ihren Abschluss gefunden. Die gute Kooperation wurde von beiden Seiten gelobt und die weitere Zusammenarbeit vereinbart.

Von links erste Reihe: Matthias Rösch, Behindertenbeauftragter Rheinland-Pfalz, Verena Bentele, Behindertenbeauftragte des Bundes, Petra Wontorra, Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen in Niedersachsen, Dr. Andreas Jürgens, BAGüS-Vorstand, zweite Reihe: Stephan Pöhler, Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Irmgard Badura, Behindertenbeauftragte des Freistaates Bayern, Dr. Peter Gitschmann, stellvertretender BAGüS-Vorsitzender, dritte Reihe: Matthias Münning, BAGüS-Vorsitzender, Matthias Krömer, BAGüS-Geschäftsführer, Bernhard Scholten, BAGüS-Vorstand

10.04.2015: Stellungnahme der BAGüS zum Prozess der Arbeitsgruppe Bundesteilhabegesetz beim BMAS

Die Mitglieder der AG Bundesteilhabegesetz sind gebeten worden für den Abschlussbericht der AG in einer kurzen Stellungnahme den Prozess zu bewerten. Die Stellungnahme der BAGüS können Sie hier lesen...

26.03.2015: Vertrauen schaffen – Teilhabe ermöglichen und finanzieren!

Erklärung der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen des Bundes und der Länder zur aktuellen Diskussion um die Finanzierung des Bundesteilhabegesetzes und der Reform der Eingliederungshilfe ...hier können Sie weiter lesen

Behinderte nicht vergessen

Das Bundeskabinett stellt am 18.3.2015 die Weichen für eine Entlastung der Kommunen. Eine Entlastung der Träger der Eingliederungshilfe ist entgegen dem Koalitionsvertrag nicht mehr vorgesehen. Der Zug soll also die Menschen mit Behinderungen nicht mitnehmen. Ihr Waggon wurde abgehängt. Ein modernes Teilhaberecht ...hier können Sie weiter lesen

10.03.2015: Kennzahlenbericht für das Berichtsjahr 2013 veröffentlicht

Der BAGüS-Kennzahlenbericht für das Jahr 2013 liegt jetzt vor und kann in der Rubrik Veröffentlichungen/Druckwerke abgerufen werden.

BAGüS-Vorstand verabschiedet Positionspapier zum Bundesteilhabegeld

Der Vorstand der BAGüS hat sich einstimmig für eine Bundesteilhabegeld als Herzstück eines Bundesteilhabegesetzes ausgesprochen. Das entsprechende Positionspapier ist in die Beratungen der Arbeitsgruppe zum Bundesteilhabegesetz beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales eingebracht worden. Es ist unter der Rubrik „Veröffentlichungen/Stellungnahmen“ abrufbar.

BAGüS-Vorsitzender Matthias Münning als LWL-Sozialdezernent wiedergewählt

Die Mitglieder der Landschaftsversammlung im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) haben am Donnerstag (20.11.) in Münster Matthias Münning für weitere acht Jahre in seinem Amt als LWL-Sozialdezernent bestätigt.

> Weiter zur Pressemitteilung des LWL

Kommunen tragen über 75% der Kosten der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung. Sie hierzu folgende Grafik.