Wegemarkierungen

Damit sich kein Wanderer verläuft, sind an unseren Hauptwanderwegen (und an manchen Rundwanderwegen) Wegezeichen angebracht. Der Westfälische Heimatbund hat die Befugnis der höheren Landschaftsbehörde, die Wanderwege fast im gesamten Münsterland zu zeichnen. Unsere ehrenamtlichen Wegezeichner überprüfen unsere Wege regelmäßig, damit diese auch weiterhin gut zu bewandern sind.

In wenigen Ausnahmefällen ist es möglich, dass die Wegemarkierungen stellenweise unterbrochen sind, teils durch Windwurf, Holzfällerarbeiten oder mutwilliges Entfernen. Daher ist die Mitnahme von Wanderkarten zu empfehlen. Jeder Wanderer geht auf eigene Gefahr und auf eigene Verantwortung.