Lichtnacht

Veranstaltungen

Montag, 19. 3., 20 Uhr, Foyer

Konzert: The Dead Brothers, Tom Holliston, Selina Martin

TonART präsentiert vom Gleis 22

Ein Konzert der Genfer The Dead Brothers – allesamt Jazzer und Theatermusiker – ist ein Spektakel für sich. Ihr ureigener Death Blues, der von je her tief durch die Seele ging, paart sich mit einer rauen wie auch herzlichen Attitüde aus Folk-Musik, psychotischem Punk, Bluegrass, Rock’n’Roll und Welt-Musik. Die Musik: dunkel, melancholisch, unheimlich, wild und schön. Die Konzerte: skurril, theatralisch, poetisch - gleich einem 'langsam im eisigen Salzwasser des turbulenten Meeres versinkendem Schiffswrack'. Perfekt ergänzt werden sie von den schräg-pointierten Klängen von Tom Holliston & Selina Martin.

Eintritt: VVK 15 € (zzgl. Gebühren / Gleis 22, ADticket, CTS, Jörg’s CD-Forum), Abendkasse: 19 €

Freitag, 9.3., 21 – 22 Uhr

Konzert: Timo Vollbrecht mit Ensemble - Fly Magic

FLY MAGIC heißt die Band des zwischen New York und Berlin pendelnden Musikers. Sie kreiert einen magischen Cocktail aus lebhafter Energie und emotionaler Intensität und setzt sich über Genre-Grenzen hinweg: Elemente aus Jazz, Post-Rock, Minimalism, Songwriting und experimentellen Sound-Flächen fließen in die Musik ein. Der erfrischend andersartige Sound dieses Kollektivs ist divers, erfindungsreich und durch ein multi-kulturelles Umfeld inspiriert. FLY MAGIC schlägt eine Brücke zwischen den Kreativ-Metropolen New York und Berlin. Neben Vollbrecht besteht das Ensemble aus dem Gitarristen und Sound-Künstler Keisuke Matsuno, dem Berliner Schlagzeuger Sebastian Merk und dem australischen Bassisten Sam Anning.

Der Eintritt ist frei.