Herzlich willkommen

beim Blog des LWL-Museums für Kunst und Kultur!

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

28.12.2016

Mehr Moore in Münster

Drei große Außenplastiken von Henry Moore (1898 – 1986) auf den beiden Vorplätzen des LWL-Museums für Kunst und Kultur geben einen Vorgeschmack auf das, was die Besucher in der Ausstellung „Henry Moore. Impuls für Europa“ erwartet. 120 Arbeiten, darunter Skulpturen, Plastiken und Papierarbeiten, von Moore und 16 weiteren europäischen Künstlern zeigen die Wechselbeziehungen der Künstler: die Inspirationen, die auf Moore einwirkten und die von ihm ausgingen. Ermöglicht wurde die Aufstellung der Großplastiken durch die Stiftung Kunst³, den Stifterkreis des Museum.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

26.08.2016

Neun faszinierende Ausstellungsstücke, die ihr gesehen haben solltet, bevor „Homosexualität_en“ endet

Am 4. September gibt es die letzte Gelegenheit, die Ausstellung „Homosexualität_en“ im LWL-Museum für Kunst und Kultur zu sehen. Bevor die Ausstellung Münster verlässt, möchte ich euch 9 Kunstwerke ans Herz legen, die mich besonders fasziniert haben. Nutzt die letzten Tage und kommt ins Museum! Rund 800 Exponate zeigen Ausschnitte aus queeren Lebensgeschichten und Einblicke in die komplexe Auseinandersetzung mit der eigenen Identität.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

11.03.2016

Erinnerung an Hermann Stenner

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster erinnert an den 125. Geburtstag des allzu früh verstorbenen Bielefelder Malers Hermann Stenner. In der Dependance, dem Museum Kloster Bentlage, ist dem ostwestfälischen Expressionisten eigens ein Künstler-Raum eingerichtet.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

03.04.2015

Mittendrin statt nur dabei: Spiel zum Westfälischen Frieden

Als wissenschaftlicher Volontär beim LWL-Institut für westfälische Regionalgeschichte für eine Woche mal die Bücher beiseite zu legen und in die Presse-, Öffentlichkeits- und Vermittlungsarbeit des LWL-Museums für Kunst und Kultur reinschnuppern: Das war der Plan von Korbinian Böck. Dass er dabei bereits am ersten Tag Statist in einer Videoproduktion des Museums und Blogger sein würde, hätte er vorher nicht gedacht…

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

25.03.2015

„Sag, was ist das für ein Tier?“ - Grüffelo & Co. aus bibliothekarischer Sicht

Wenn das LWL-Museum für Kunst und Kultur mit „Sag, was ist das für ein Tier?“ Grüffelo & Co. eine Ausstellung für Menschen ab zwei Jahren zu den Figuren des Kinderbuchillustrators Axel Scheffler macht, berührt das naturgemäß nicht gerade die Sammelschwerpunkte einer wissenschaftlichen Spezialbibliothek. Trotzdem hat es den Bibliotheksleiter Martin Zangl gereizt in der Sammlung von rund 135.000 Büchern, die zur Museumsbibliothek gehören, nach Bezügen zu Grüffelo & Co. zu suchen.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

17.03.2015

Ist das Kunst oder kann das weg?

Valentin Döring ist für fünf Wochen Praktikant bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des LWL-Museums für Kunst und Kultur. Er studiert Kommunikationswissenschaften und Weltgeschichte an der Universität Erfurt und war bei der Kunstberatung dabei.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

13.02.2015

Nackte Tatsachen: Eine Führung der besonderen Art

Kunsthistorikerin Emanuela Gruber führt durch die Sammlung und die Sonderausstellung "Das nackte Leben. Bacon, Freud, Hockney und andere. Malerei in London 1950–80". Eine Führung der besonderen Art hatte sie an einem Samstag im Februar. Naturisten fragten, ob sie sich die erste Sonderausstellung im LWL-Museum für Kunst und Kultur anschauen könnten.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

27.12.2014

2014 bis 2015: Rückblick und Vorschau. Visionen und Kompromiss-Karpfen

Im Interview mit Museumsdirektor Dr. Hermann Arnhold blicken wir zurück auf ein ereignisreiches Jahr im Museum und freuen uns auf zukünftige Projekte.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

19.12.2014

Kunst und tanzende Hände. Führungen in Gebärdensprache

Katharina Kirschkowski und Martin Heuser lassen ihre Hände von Kunst und Kultur erzählen. Zu ausgewählten Themen führen die Beiden Gehörlose und Schwerhörige durch das LWL-Museum für Kunst und Kultur.

mehr...

Foto: LWL/ Elisabeth Deiters-Keul

12.12.2014

Preußen in Westfalen

Die Studioausstellung "Westfalen 1814–1914" läuft noch bis zum 11. Januar 2015. Es wird also Zeit! Kurator und Referent für Landesgeschichte Dr. Gerd Dethlefs erzählt spannenden Anekdoten in seinen Rundgängen durch die Ausstellung. Die Gelegenheit sollten Sie nicht verpassen.

mehr...