4. März bis 7. Mai 2017

Lena Dues - Aquarius

Lena Dues (*1989, Berlin), Meisterschülerin von Henk Visch an der Kunstakademie Münster, zeigt in der Galerie der Gegenwart die eigens für diesen Ort entwickelte Arbeit „Aquarius“. Mit der mehrteiligen Installation eignet sie sich den Raum an ausgehend von der Vorstellung des Schaufensters als Aquarium. Wie der Titel andeutet, steht die hier von der Künstlerin geschaffene Welt im Zeichen des Wassermanns. Dues verknüpft darin Motive aus Botanik und Zoologie mit der Bildsprache der so genannten Pseudo-Wissenschaft, der Astrologie. Dabei steht die Auswahl der Objekte und Materialien stets im Spannungsverhältnis zwischen Natürlichkeit und Künstlichkeit.

 

Eröffnung:
Freitag, 3.3.2017 um 19 Uhr im Westfälischen Kunstverein


Künstlerinnengespräch:
Donnerstag, 16.3. um 19 Uhr


5 Uhr im Museum (Kuratorinnenführung):
Donnerstag, 27.4. um 17 Uhr

 

 

 

Die Ausstellungsreihe

RADAR ist ein Ausstellungsformat des LWL-Museums für Kunst und Kultur und des Westfälischen Kunstvereins. Der Name der Reihe verweist auf die Beobachtung aktueller Kunstproduktionen. Gezeigt werden Positionen jüngerer noch weitgehend wenig bekannter Künstlerinnen und Künstler, die aufgefallen sind und auf dem „Radar“ erscheinen. Die ausgestellten Werke geben Einblicke in aktuelle Arbeitsfelder der Künstlerinnen und Künstler. Das Experimentieren, Scheitern und Erproben sind dabei wichtige Aspekte des kooperativen Ausstellungskonzepts. Mit RADAR kooperieren die beiden Institutionen erstmals räumlich, konzeptuell und inhaltlich.

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag, 11-19 Uhr

Eintritt frei