Paketangebote

Darf’s ein wenig mehr sein?! Bei dem vielfältigen Angebot des LWL-Museums für Naturkunde fällt die Wahl der Buchung schwer: Planetarium oder Ausstellungen? Warum nicht beides! Buchen Sie eines der Paketangebote und nehmen Sie eine Führung oder ein museumspädagogisches Programm Ihrer Wahl in Anspruch und gehen anschließend mit Ihrer Gruppe ins Planetarium. Natürlich können Sie auch erst das Planetarium und dann die Ausstellung besuchen. Alles ist möglich – Sie entscheiden.

Die Paketangebote lassen sich individuell auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Hier drei ausgewählte Beispiele für Paketangebote des LWL-Museums für Naturkunde:

Für Kinder im Vorschulalter

Wale: Sanfte Riesen und bissige Jäger & Der Regenbogenfisch und seine Freunde

Begebt Euch auf eine abenteuerliche Reise durch die Ozeane, um das Leben der Wale und Delfine zu erkunden. Wie kamen die Wale ins Wasser? Sind alle Wale groß? Betastet Walzähnen und Barten, seht mit den Augen eines Delfins oder bestaunt riesige Skelette.
Begleitet den Regenbogenfisch in seine Unterwasserwelt! Mutig schließt er Frieden mit einem riesigen Blauwal und findet Freunde in der Tiefsee.
 

⇑ Zum Seitenanfang

Für Schulkinder

Mit Pfeil und Bogen auf Bisonjagd & Tag und Nacht

Der Bison war die Lebensgrundlage der Prärie- und Plainsindianer. Erkundet die Jagd und die Verwertung des Bisons. Macht Euch mit Hilfe von Malbögen mit verschiedenen Jagdmethoden vertraut. Der Umgang mit Pfeil und Bogen wird draußen im Innenhof ausprobiert. Eine moderne Bisonskulptur vermittelt eindrucksvoll die Lebendigkeit indianischer Kultur. Bei Tag und bei Nacht gibt es am Himmel viel zu entdecken: In einem 40-minütigen Blick zu den Sternen werden alltägliche Himmelserscheinungen wie die Mondphasen, Sternbilder und Sternschnuppen verständlich erklärt und eindrucksvoll dargestellt.

⇑ Zum Seitenanfang

Für Erwachsene

S e x ! Ein Erfolgsrezept der Evolution & Ferne Welten – fremdes Leben

Erleben Sie (ab 11.10.2013) in der neuen Sonderausstellung „S e x  und Evolution” vielfältige Beispiele aus dem Liebesleben der Natur. Gibt es Leben im All? Gehen Sie auf eine faszinierende 45-minütige Spurensuche im Kosmos. Die ersten vermutlich bewohnbaren Planeten wurden bereits entdeckt.

⇑ Zum Seitenanfang

Hinweise

LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium
Sentruper Str. 285 |48161 Münster
Telefon 0251.591-05 | Fax 0251.591-6098
naturkundemuseum@lwl.org | planetarium@lwl.org

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich zur Terminabsprache bei diesen beiden (!) Telefonnummern an:

Telefon Anmeldung Führungen & Museumspädagogik 0251.591-6050
Dienstag bis Freitag von 9.00 bis 18.00 Uhr

Telefon Anmeldung Planetarium 0251.591-6099
Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 12.00 Uhr und Montag bis Donnerstag von 14.00 bis 15.00 Uhr

Bitte melden Sie Ihre Gruppe etwa 4 Wochen im Voraus an.
Reservierungen für Einzelpersonen sind nicht möglich.
Die Termine für die Planetariumsprogramme entnehmen Sie bitte dem aktuellen Veranstaltungskalender.

 

Absagen

Absagen sind nur unter Telefon 0251.591-6050 und -6099 möglich.
Wenn Sie Ihre Buchung bis spätestens 4 Tage vor dem gewünschten Termin stornieren, entstehen Ihnen keine Kosten. Bei Absagen zu einem späteren Zeitpunkt oder Nichterscheinen der Gruppe erhalten Sie von dem für Ihre Gruppe eingeteilten freien museumspädagogischen Mitarbeiter eine entsprechende Honorarforderung.


Kosten & Eintrittspreise

Kosten pro Gruppe ab 01.07.11
1 Stunde: 28,00 € zuzüglich Eintritt Museum
1,5 Stunden: 42,00 € zuzüglich Eintritt Museum
2 Stunden: 56,00 € zuzüglich Eintritt Museum

Fremdsprache zzgl. 15,–€


Eintritt Planetarium und Museum mit Kombikarte

Schüler/-innen bei Teilnahme an museumspädagogischen Programmen oder Führungen im Rahmen

einer Lehrveranstaltung 2,60 €

Kinder und Jugendliche (6 – 17 Jahre) 5,10 €

Erwachsenengruppen (ab 16 Personen) 9,00 €

Erwachsene (Einzelpersonen) 9,50 €


Sonstiges

Alle museumspädagogischen Programme können auch von Privatpersonen gebucht werden, z.B. für einen Kindergeburtstag. Bei Minderjährigen ist die Begleitung durch eine erwachsene Person erforderlich.
Arbeitsmaterialien werden zur Verfügung gestellt. Bitte beachten Sie, dass bei einigen Programmen wetterfeste Kleidung erforderlich ist. Für Ihre Taschen, Rucksäcke u.ä. stehen Schließfächer und Klassenschränke zur Verfügung. In dem besonders ausgewiesenen Pausenbereich können mitgebrachte Getränke und Frühstücksbrote verzehrt werden. Bitte beachten Sie, dass die Programme nicht mehrfach für die gleiche Uhrzeit gebucht werden können. Um Allen uneingeschränkte Sicht auf die Exponate zu ermöglichen, muss die Teilnehmerzahl bei allen Angeboten für Kinder im Vorschulalter begrenzt werden. Eine Schulklasse betreuen wir so groß wie sie ist. Wir bitten aber zu prüfen, ob eine zahlenmäßig starke Schulklasse auf zwei Veranstaltungen aufgeteilt werden kann.

⇑ Zum Seitenanfang