Publikationen des LWL-Museums für Naturkunde

Der Westfälische Provinzial-Verein für Wissenschaft und Kunst

Jahresberichte des Westfälischen Provinzialvereins

Der Westfälische Provinzial-Verein für Wissenschaft und Kunst, die Vorgänger Organisation des Landschaftsverbands Westfalen Lippe (LWL) wurde gegründet im Jahr 1872. Er gab in den Jahren 1873-1926 Jahresberichte heraus. Mit den Jahren entstanden viele Sektionen und mehrere Vereine traten dem Provinzial-Verein bei.

Die für das LWL-Museum für Naturkunde wichtigen Berichte der zoologischen und botanischen Sektion finden Sie hier zum Download.

Die Sektionen und Vereine veröffentlichten zum Teil ihre Jahresberichte nochmals separat, weshalb die Seitenzahlen der separat veröffentlichten Jahresberichte nicht identisch sind mit Seitenzahlen aus dem Jahresbericht des Westfälischen Provinzial-Vereins für Wissenschaft und Kunst. Dies ist bei der Zitation zu berücksichtigen.

⇑ Zum Seitenanfang

Das LWL-Museum für Naturkunde gibt heute drei Schriftenreihen bzw. Zeitschriften heraus

Natur und Heimat – floristische, faunistische und ökologische Berichte

Schriftleitung Dr. Bernd Tenbergen

4 Hefte pro Jahrgang, ISSN 0028-0593

Die Zeitschrift wurde 1934 gegründet. Sie wendet sich an einen breiteren wissenschaftlich interessierten Leserkreis und enthält Beiträge zur naturkundlichen, vor allem zur biologisch-ökologischen Landeserforschung Westfalens und seiner Randgebiete.

⇑ Zum Seitenanfang


Abhandlungen aus dem Westfälischen Museum für Naturkunde

Schriftleitung Dr. Bernd Tenbergen

4 Hefte pro Jahrgang, ISSN 0175-3495.
Ab 2013 als Schriftenreihe fortgeführt, somit entspricht jedes Heft einem Band.

Die Zeitschrift wurde 1930 gegründet. Sie veröffentlicht floristische, pflanzensoziologische, pollenanalytische, limnologische, faunistische und ökologische Beiträge. Die Beiträge betreffen den westfälischen Raum und die Nachbargebiete. Die Reihe ist eine bedeutende Schrift für aktuelle landeskundliche Untersuchungen in Westfalen.

⇑ Zum Seitenanfang


Geologie und Paläontologie in Westfalen

Schriftleitung Dr. Klaus-Peter Lanser

ISSN 0176-148X

Diese Schriftenreihe erschien 1983 erstmalig. Überwiegend neue Erkenntnisse innerhalb der Paläontologischen Bodendenkmalpflege in Westfalen-Lippe werden hierin veröffentlicht. Die wissenschaftlichen Beiträge beschäftigen sich mit allen in Westfalen vorkommenden fossilen Gruppen und berücksichtigen alle Regionen des Landesteiles.

⇑ Zum Seitenanfang


Unser Linktipp: Sie Interessieren sich für Natur?

Dann schauen Sie einmal hier...

Hinweise

Sie wünschen weitere Informationen zu den Schriftenreihen?
Bitte nehmen Sie Kontakt auf.
Schreiben, faxen, mailen oder rufen Sie uns an:

LWL-Museum für Naturkunde
Westfälisches Landesmuseum mit Planetarium

Sentruper Str. 285
48161 Münster


Telefon: 02 51.591-05
Fax: 02 51.591-60 98
E-Mail senden

⇑ Zum Seitenanfang