Ausstellungen

 

Ausstellungen im LWL-Museum für Naturkunde

Ausstellungen in den Außenstellen des LWL-Museums für Naturkunde

NEU! Leben in der Dunkelheit

Foto: LWL/Steinweg

Das LWL-Museum für Naturkunde in Münster zeigt vom 22. Mai 2015 bis zum 29. Mai 2016 (!) die neue, inklusive Sonderausstellung „Leben in der Dunkelheit“.

Wichtigstes Thema der Ausstellung ist die Orientierung in und Anpassung an Dunkelheit und Lichtmangel. Die Ausstellung ist für alle Besucher geeignet. Dank Brailleschrift, einem speziellem Audioguide und Tastmodellen können Blinde und Sehbehinderte sich die Ausstellung erschließen. Hörbehinderte Menschen lernen an den Riech- und Mitmachstationen die Höhlen, den Boden, die Tiefsee und die Nacht kennen. Begleitend zur Ausstellung wird ein breites Spektrum an museumspädagogischen Programmen für Kinder und Jugendliche angeboten. Abgerundet wird das Angebot durch Führungen für Erwachsene oder Literarische Rundgänge durch die Ausstellung.

Tipp! Ausstellung: Dinosaurier - Die Urzeit lebt!

Foto: LWL/Oblonczyk

Die Dinosaurier sind zurück im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Auf 850 Quadratmetern weisen über 400 Exponate auf das Leben und die Evolution von Dinosauriern und anderen Tieren der Urzeit hin.
Besucher können unter anderem sieben lebensgroße Raub-Dinosaurier sehen. Die nach jüngsten Forschungsergebnissen rekonstruierten Modelle zeigen die Tiere nicht mit nackter Reptilienhaut sondern in prächtigem Federkleid.