Ausstellungen

 

Ausstellungen im LWL-Museum für Naturkunde

Ausstellungen in den Außenstellen des LWL-Museums für Naturkunde

Neue Ausstellung: Dinosaurier - Die Urzeit lebt!

(seit 26.09.2014)

Velociraptor. Foto Copyright Oblonczyk, LWL

Die Dinosaurier sind zurück im LWL-Museum für Naturkunde in Münster. Auf 850 Quadratmetern weisen über 400 Exponate auf das Leben und die Evolution von Dinosauriern und anderen Tieren der Urzeit hin.
Besucher können unter anderem sieben lebensgroße Raub-Dinosaurier sehen. Die nach jüngsten Forschungsergebnissen rekonstruierten Modelle zeigen die Tiere nicht mit nackter Reptilienhaut sondern in prächtigem Federkleid.

Sonderausstellung "Sex und Evolution"

(Verlängert bis 11.01.2015)

Spermien und Eizelle. Foto: iStockphoto/meavans

Bunte Vogelmännchen, imposante Geweihe, dufte Schmetterlinge, leuchtende Käfer und großartige Gesänge. Wozu soll das gut sein? Die Sonderausstellung „Sex und Evolution“ im LWL-Museum für Naturkunde in Münster gibt die Antworten und widmet sich auf über 500 Quadratmetern der „schönsten Sache der Welt“. Den Besucher erwarten Einblicke in die verschiedensten Facetten der sexuellen Fortpflanzung im Tier- und Pflanzenreich und deren Bedeutung für die Evolution. Und auch der Mensch mit seiner Sexualität wird in der Schau nicht vernachlässigt.