Service

Ausstattung und Übernachtung

Die Außenstelle „Heiliges Meer“ bietet Platz für 32 Personen. Für die Veranstaltungen stehen zwei Kursräume, ein kleines gewässerökologisches Labor und eine Bibliothek zur Verfügung. Die Unterbringung der Kursteilnehmer findet in der Außenstelle statt. Übernachtet wird in einfachen aber freundlichen 2-Bett-Zimmern.

Die Ausstattung der Außenstelle ist auf die Durchführung von ökologischen, insbesondere limnologischen Kursen ausgerichtet. Hierzu gehören Meßgeräte, Probennahmegeräte und Boote. Im Kursraum sind für jeden Arbeitsplatz ein Mikroskop und ein Binokular vorhanden. Zur Demonstration von mikroskopischen Objekten dient ein Mikroskop mit Videokamera und drei großen Bildschirmen.

Die Bibliothek bietet grundlegende Bestimmungsliteratur (für jeden Arbeitsplatz) sowie weiterführende ökologische und Bestimmungsliteratur. Für Bestimmungsübungen und Demonstrationen stehen ein Schauherbar, eine Insekten- und eine Molluskensammlung zur Verfügung.

Verpflegung

Die Verpflegung der Gruppen mit Frühstück-, Mittag- und Abendessen für 20,- Euro pro Tag findet in der Außenstelle statt. Das Essen wird angeliefert. Besondere Verpflegungswünsche, z.B. vegetarisches Essen, werden berücksichtigt. Eine Selbstverpflegung ist in der Station nicht möglich.

Menschen mit Behinderung

Die Einrichtung ist barrierefrei. Ein Behinderten-WC ist vorhanden. Bei gutem Wetter können die Wege im Gelände teilweise auch mit dem Rollstuhl befahren werden.
In der Nähe der Station befindet sich eine Schutzhütte, die zur Rast genutzt werden kann.

Informationen unter Telefon 05453.9966-0

⇑ Zum Seitenanfang