Prof. Dr. Gerhard Henkel

Mitglied der Geographischen Kommission für Westfalen

Prof. Dr. Gerhard Henkel

Akademischer Grad: Prof. Dr.

Dienststelle: Universität Essen, Institut für Geographie
Geburtsdatum: 28.09.1943
Mitglied der GeKo seit März 1984

Veröffentlichungen (Auswahl):

Leerstand von Gebäuden in Dörfern. Beginn der Dorfauflösung oder Chancen durch Umnutzung? (Herausgeber gemeinsam mit Doris Schmied, mit Vorwort und Übersicht „29 Jahre interdisziplinärer Arbeitskreis Dorfentwicklung“). Rural 1. Cuvillier Verlag. Göttingen 2007. 132 S.

Das Dorf lebt. – In: Frankfurter Rundschau, FR-PLUS-Politik, vom 17.01.2007. S. 27. – Zugleich publiziert in: Termine – Themen – Texte, Heft 37, April 2007. Herausgeber Akademie für die Ländlichen Räume Schleswig-Holsteins. S. 10 – 13.

Bodenreformsiedlungen des 20. Jahrhunderts in Westfalen. – In: Westfalen Regional. Siedlung und Landschaft in Westfalen, Bd. 35. Herausgeber H. Heineberg, Geographische Kommission für Westfalen. Aschendorff. Münster 2007. S. 108 f.

Strukturwandel des Dorfes in Westfalen seit 1950. – In: Westfalen Regional. Siedlung und Landschaft in Westfalen, Bd. 35. Herausgeber H. Heineberg, Geographische Kommission für Westfalen. Aschendorff. Münster 2007. S. 100 f.

Ländliche Siedlungsformen in Westfalen. – In: Westfalen Regional. Siedlung und Landschaft in Westfalen, Bd. 35. Herausgeber H. Heineberg, Geographische Kommission für Westfalen. Aschendorff. Münster 2007. S. 98 f.

Leitbilder und Merkmale der Dorfentwicklung von 1950 bis heute. – In: Hightechlandwirtschaft und sterbende Dörfer? Chancen und Probleme der Zivilgesellschaft in den ländlichen Räumen Ostdeutschlands. Herausgeber Mobiles Beratungsteam – Tolerantes Brandenburg. Potsdam 2005. S. 18 – 29.

27 Jahre interdisziplinärer Arbeitskreis Dorfentwicklung („Bleiwäscher Kreis“). – In: Stand und Perspektiven der deutschsprachigen Geographie des ländlichen Raumes. Arbeitsberichte der Arbeitsgemeinschaft Angewandte Geographie Münster, Heft 35. Münster 2004. S. 159-169.

Dörfliche Lebensstile. Mythos, Chance oder Hemmschuh der ländlichen Entwicklung? (Herausgeber, mit Vorwort und Übersicht „27 Jahre Arbeitskreis Dorfentwicklung“). Essener Geographische Arbeiten, Bd. 36. Selbstverlag Institut für Geographie der Universität Duisburg-Essen. Essen 2004. 140 S., 19 Abb., 10 Tab.

Der Ländliche Raum. Gegenwart und Wandlungsprozesse seit dem 19. Jahrhundert in Deutschland. Studienbücher der Geographie. 4., ergänzte und neu bearbeitete Auflage. Gebrüder Borntraeger Verlag. Berlin, Stuttgart 2004. 419 S. , 89 Abb., 15 Tab.

Schwerpunkte und Ergebnisse der geographischen Bauernhaus- und Gehöftforschung.
In: Kulturlandschaft – Siedlung – Bauernhaus. Beiträge zur Erforschung historischer Strukturen im ländlichen Raum. Festschrift anlässlich des 65. Geburtstages von Prof. Dr.-Ing. Hartmut Wenzel. Schriften der Bauhaus-Universität Weimar, Band 114. Weimar 2003. S. 101-109.

Bürgerbüro – Bürgerladen – KOMM-IN. Multifunktionale Dienstleistungszentren im ländlichen Raum (Herausgeber, mit Vorwort und Übersicht „25 Jahre Arbeitskreis Dorfentwicklung“). Essener Geographische Arbeiten, Band 34. Selbstverlag Institut für Geographie der Universität Essen. Essen 2002. 105 S.

Eilern – junges Dorf uralt. – In: die warte, Heimatzeitschrift für die Kreise Paderborn und Höxter. 63. Jahrgang. Heft 116, 12/2002. S. 31 f.

Nachhaltige Dorfentwicklung – durch bürgerschaftliche und kommunalpolitische Kompetenz und Mitwirkung. – In: Naturschutz und Landwirtschaft – neue Überlegungen und Konzepte. Herausgeber Akademie für die Ländlichen Räume Schleswig-Holsteins. Eckernförde 2002. S. 71 – 81. – Zugleich publiziert (Titel: Perspektiven nachhaltiger Dorfentwicklung – Kompetenz und Mitwirkung der Dorfbewohner und Kommunalpolitik. – In: Konzepte und Umsetzung ländlicher Entwicklung. Herausgeber Universität Kassel, Fachgebiet Landwirtschaftliche Betriebslehre/ Landeskultur. ECOVAST, Schriftenreihe, Heft 3. Kassel 2002. S. 4 – 12.

Das Dorf im Einflussbereich von Großstädten (Herausgeber, mit Vorwort und Übersicht „23 Jahre Arbeitskreis Dorfentwicklung“). Essener Geographische Arbeiten, Band 31. Selbstverlag Institut für Geographie der Universität Essen. Essen 2000. 130 S.

Dorferneuerung in Deutschland – Bilanzen und Perspektiven eines erfolgreichen Programms. – In: Berichte über Landwirtschaft. Zeitschrift für Agrarpolitik und Landwirtschaft. Herausgeber Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. 213. Sonderheft: Johann Heinrich von Thünen. Gesellschaftspolitische Aspekte seines Werkes und ihre Bedeutung für die Entwicklung des ländlichen Raumes. Landwirtschaftsverlag, Münster – Hiltrup 2000. S. 101 – 107. – Zugleich publiziert in französischer Sprache (Titel: La rénovation rurale en Allemagne. Bilans et perspectives d’un programme réussi) – In: Revue d’etudes comparatives Est-Quest, 2007, Jg. 38, Nr. 3. S. 85-96.

Wünnenberg, Stadt. – In: Städte und Gemeinden in Westfalen: Der Kreis Paderborn. Münster 1997. S. 139 - 149.

Lichtenau, Stadt. – In: Städte und Gemeinden in Westfalen: Der Kreis Paderborn. Münster 1997. S. 93 - 106.

Büren, Stadt. – In: Städte und Gemeinden in Westfalen: Der Kreis Paderborn. Münster 1997. S. 61 - 73.

Der Kreis Paderborn - eine historisch-landeskundliche Einführung. – In: Städte und Gemeinden in Westfalen: Der Kreis Paderborn. Münster 1997. S. 1 - 27.

Städte und Gemeinden in Westfalen: Der Kreis Paderborn (Herausgeber zusammen mit H. Heineberg, M. Hofmann und K. Temlitz). Ardey-Verlag. Münster 1997. 152 S.

Die Kulturlandschaft Westfalens außerhalb der städtischen Agglomerationen; Siedlungsformen, Genese, Leitbilder. – In: Prägende Bausubstanz außerhalb von Stadt und Dorf - Bestandteil der Kulturlandschaft. Schriftenreihe des Westfälischen Amtes für Bau- und Landespflege, Mitteilungen zur Baupflege, Heft 35. Münster 1997. S. 6 - 13.

Strategien zur Schaffung außerlandwirtschaftlicher Arbeitsplätze im ländlichen Raum. – In: STANDORT. Zeitschrift für Angewandte Geographie. 19. Jahrgang, Heft 4/1995. S. 20 - 28.

Die Entwicklung der historischen Kleinstädte des Paderborner Landes im 19. und 20. Jahrhundert. Anmerkungen der Angewandten Historischen Geographie zu Stadterhaltung und Denkmalpflege. – In: Siedlungsfor-schung. Archäologie - Geschichte - Geographie 11, 1993. S. 237 - 258.

Der ländliche Raum in den neuen Bundesländern (Herausgeber, mit Einführung und Übersicht über die bisherigen Bleiwäscher Dorfsymposien). – Essener Geographische Arbeiten, Band 24. Paderborn 1992. 100 S.

Zur Entwicklung der Dorfsiedlungen des Paderborner Landes im 19. und 20. Jahrhundert. – In: Westfälische Forschungen, Band 40/1990. S. 274 - 302. – Geringfügig erweitert, sonst weitgehend identisch ist der Beitrag: Zur Verdichtung des dörflichen Siedlungsraumes der Paderborner Hochfläche vom 18. bis zum 20. Jahrhundert. – In: Südost-Westfalen. Herausgeber A. Mayr und K. Temlitz. Spieker. Landeskundliche Beiträge und Berichte 35. Münster 1991. S. 183 - 200.

Kommunale Gebietsreformen - Bilanzen und Bewertungen (Herausgeber, gemeinsam mit R. Tiggemann). – Essener Geographische Arbeiten, Band 19. Paderborn 1990. 115 S.

Die eingemeindeten Dörfer im ländlichen Raum. Perspektiven mit oder ohne Zukunft? – In: 46. Deutscher Geographentag München 1987. Tagungsbericht und wissenschaftliche Abhandlungen. Steiner Verlag, Stuttgart und Wiesbaden 1988. S. 583 f.

Wüstungsforschung und Periodisierung der mittelalterlichen Siedlungsentwicklung Westfalens. – In: Erträge geographisch-landeskundlicher Forschung in Westfalen. Festschrift 50 Jahre Geographische Kommission für Westfalen. Westfälische Geographische Studien, Heft 42. Münster 1986. S. 305 - 318. (Nachdruck der Titel 11 und 12 aus dem Jahre 1975).

Der Kreis Paderborn (gemeinsam mit H. Bauer). – Bonifatius. Paderborn 1984. 176 S., 3 Tabellen, 13 Abb., 184 Fotos.

Vorbereitende Untersuchung zur Sanierung der Altstadt Hallenberg (gemeinsam mit J. Biecker). Herausgeber Stadt Hallenberg. Essen 1979. 148 S., 11 Karten, 3 Abb., 51 Tabellen. (Forschungsarbeit im Auftrag der Stadt Hallenberg zur Vorbereitung der Altstadt-Sanierung).

Kulturdenkmäler der Flur im Raum Westfalen. – In: Natur- und Landschaftskunde in Westfalen, 14. Jahrgang, Heft 1. Hamm 1978. S. 17 - 26.

Versuch einer Periodisierung der mittelalterlichen Siedlungsgeschichte Westfalens. – In: Natur- und Landschaftskunde in Westfalen, 11. Jahrgang, Heft 4. Hamm 1975. S. 109 - 114.

Stadt Büren. Eine Analyse und Bewertung des natürlichen Landschaftspotentials für die Entwicklungsplanung. Mit 21 Karten. Herausgeber Stadt Büren. Schöningh, Paderborn 1975. 112 S. (Forschungsarbeit im Auftrag der Stadt Büren zur Vorbereitung der Flächennutzungsplanung).