27. Burggraaff, P.:

Fachgutachten zur Kulturlandschaftspflege in Nordrhein-Westfalen. - Im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.
Mit einem Beitrag zum GIS-Kulturlandschaftskataster von R. Plöger.
2000, 327 Seiten (23,00 €)

Band 27 Band 27

Nordrhein-Westfalen ist wie weite Teile Europas eine Kulturlandschaft. Nationalparke, d.h. weitgehend unbeeinflusste Naturareale oder naturnahe Küsten und Gebirgsregionen gibt es in unserem Lande nicht. Die Landschaft ist vom Menschen und dessen Wirken überformt. Der Wert der Kulturlandschaft ergibt sich aus der Tatsache, dass ihre Elemente und Strukturen Zeitzeugen unserer Geschichte sind. Das vorliegende, vom Ministerium für Umwelt, Raumordnung und Landwirtschaft des Landes Nordrhein-Westfalen in Auftrag gegebene Gutachten soll einen Beitrag dazu leisten, das Wissen um die historischen landschaftsformenden Prozesse und das Verständnis für die vorhandene Kulturlandschaft zu vertiefen. Ziel ist es, damit das gewachsene kulturelle Erbe besser zu erkennen und zu pflegen. Diese mit zahlreichen Ergebniskarten anschaulich gestaltete, in dem neuen Forschungsfeld der Angewandten Historischen Geographie entstandene Expertise analysiert im einzelnen sämtliche überlieferten historischen Kulturlandschaften, Kulturlandschaftseinheiten, -bestandteile, - strukturen und -elemente des Landes. Sie bietet damit - erstmals in der Bundesrepublik Deutschland – Anregungen zum werterhaltenden Umgang mit der Kulturlandschaft sowie eine umfassende Handreichung für landschaftsgerechte Nutzungen in den Regionen Nordrhein-Westfalens.