25. Stockmann, Cl. u. Stockmann, A.:

Die Saline „Gottesgabe“ in Rheine - Ein Beitrag zur Salzgewinnung und Salzvermarktung in Westfalen. 1998, 126 Seiten (14,30 €)

Band 25 Band 25

Die Monographie beruht auf einem umfangreichen Manuskript über die Geschichte der Saline 'Gottesgabe' in Rheine, das von der Ehefrau und dem Sohn des letzten Verwalters der Saline verfasst und 1993 dem Geologischen Landesamt Nordrhein-Westfalen zugesandt wurde mit der Bitte, einen Weg für eine Veröffentlichung aufzuzeigen. Prof. Dr.-Ing. Gert Michel und Dr. Arend Thiermann vom Geologischen Landesamt, die 1981 selbst einen Beitrag über die Saline 'Gottesgabe' in der Zeitschrift der deutschen Geologischen Gesellschaft publizierten, empfahlen, den zugesandten Beitrag einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen und wandten sich diesbezüglich an die Geographische Kommission für Westfalen. Da die von Clara und Antonius Stockmann vorgelegte Arbeit zu den seltenen salinenhistorischen Einzeldarstellungen in Deutschland zählt und darüber hinaus an einem Beispiel aus Westfalen die auch landeskundlich sehr interessante Entwicklung eines regional einstmals wichtigen Gewerbezweiges (Solegewinnung, Solbad, Siedesalzvermarktung) dokumentiert, übernahm die Geographische Kommission die Arbeit (gekürzt) in ihr Veröffentlichungsprogramm.