18. Siekmann, M.:

Die Struktur der Stadt Münster am Ausgang des 18. Jahrhunderts - Ein Beitrag zur historisch-topologischen Stadtforschung. 1989, 391 Seiten (24,50 €)

Band 18 Band 18

Nach einem einführenden Kapitel mit kritischer Würdigung der Quellen vor ihrem zeitgeschichtlichen Hintergrund entwirft die Autorin eine Gliederung Münsters um 1770 nach genetisch, strukturell und besitzgeschichtlich gleichartigen Bezirken. Auf der Basis dieser Bezirke arbeitet die Verfasserin im Folgenden Bevölkerungszahl, Bevölkerungsdichte, Beruf der Einwohner, Steueraufkommen, Bebauungsart und Wert der Bebauung heraus. Mit der Auswertung der historischen statistischen Daten sowie ihrer Beziehungen untereinander beschreibt die Verfasserin - sehr detailliert und in zahlreichen mehrfarbigen, grundstücksgenauen Karten anschaulich gestaltet – die räumliche Ordnung verschiedenster sozialer Merkmale in der Stadt Münster. Ein richtungsweisender Beitrag zur historisch-topographischen bzw. -topologischen Stadtforschung.