Beginn der Navigation / Link zum Seitenanfang| Link zum Inhalt
Ausstellungsstandort 2016

Eröffnung der Ausstellung "Fremde Impulse" in Kassel

17. Juni 2016, 19.30 Uhr
Kasseler Architekturzentrum im Kulturbahnhof

Die Wanderausstellung „Fremde Impulse - Baudenkmale im Ruhrgebiet“, die im
Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 von den beiden Landschaftsverbänden LVR und LWL in Nordrhein-Westfalen auf die Reise geschickt wurde, erzählt davon, wie sich Austausch, Wandel und Migration und die damit verbundenen gesellschaftlichen Prozesse im reichen Denkmalbestand des Ruhrgebiets widerspiegeln.
Menschen aus allen Ländern Europas und darüber hinaus - und mit ihnen vielfältige fremde Impulse von außen - haben das Ruhrgebiet über Jahrhunderte geprägt und immer wieder neu geformt.

Die Ausstellung läuft vom 18. Juni – 17. Juli 2016

Ausstellungsstandort 2015

Eröffnung der Ausstellung "Fremde Impulse"

Ein Projekt der Landesdenkmalämter und Industriemuseen des LVR und LWL
im Foyer der Deutschen Stiftung Denkmalschutz in Bonn vom 5.11. bis 2.12.2015

Fremde Impulse erzählt von Veränderungen und Kontinuitäten, Zuwanderung und Austausch und berichtet von fremden Einflüssen auf Kunst und Baustile, Glaube und Herrschaft, Leute, Kapital und Technologie in der Geschichte der Region.

Ausstellungstandorte im Jahr 2011

Montag 21. November bis Freitag 16. Dezember
Foyer der SPD-Landtagsfraktion NRW
Landtag NRW, Platz des Landtags 1
Düsseldorf
Gezeigt wird die Kombination von zwei Ausstellungen, die das Thema Migration aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln aufgreifen und Vergangenheit und Gegenwart ungewöhnlich zusammenführen:
Die Ausstellung „ Fremde Impulse – Baudenkmale im Ruhrgebiet“, vom LVR und LWL in Zusammen-arbeit mit der RUHR.2010 erarbeitet, erzählt, wie sich Austausch, Wandel und Migration und die damit verbundenen gesellschaftlichen Prozesse im reichen Denkmalbestand des Ruhrgebiets widerspiegeln.
Die Ausstellung des Caritas-Verbandes Rheine e.V. „Wir sind Rheine – Menschen aus 101 Kulturen“ zeigt aktuelle Portraitaufnahmen des Photographen Hermann Willers von Menschen aus vielen Ländern, die heute in Rheine ihre Heimat gefunden haben. 

Von Mitte Mai bis Anfang Juli wurde die Ausstellung im Museum Hexenbürgermeisterhaus in Lemgo gezeigt.

Sonntag 3. April bis Sonntag 8. Mai 2011
Kokerei Hansa in Dortmund-Huckarde Emscherallee 11
Geöffnet Di - So 10.00 bis 18.00 Uhr 

Die Kokerei Hansa ging im Jahr 1928 in Betrieb. Sie war eine von 17 Großkokereien, die Ende der 1920er Jahre im Zuge umfassender Rationalisierungsmaßnahmen in der Schwerindustrie im Ruhrgebiet errichtet wurden. Seit 1998 stehen die wichtigsten Produktionsbereiche der Kokerei (wesentlicher Bestand von 1928) unter Denkmalschutz. Die Anlage befindet sich in der Obhut der Stiftung Industriedenkmalpflege und Geschichtskultur. 

Alles über die Ausstellung finden Sie hier.

Für das Jahr 2010 hat die Finissage der Wanderausstellung "Fremde Impulse - Baudenkmale im Ruhrgebiet" am 21.11.2010 in Oberhausen im LVR-Industriemuseum Zinkfabrik Altenberg stattgefunden.  

Fremde Impulse - Kartenbox

Fremde Impulse - Baudendenkmale im Ruhrgebiet

Die praktische Box für unterwegs: 80 Objektkarten mit Kurzinformationen zu ausgewählten Baudenkmalen incl. Landkarte und Begleitheft, erschienen im Coppenrath Velag Münster.

mehr dazu

Fremde Impulse - Begleitband

Der Begleitband ist erschienen im Coppenrath Verlag, Münster.

Weiterführende Aufsätze zu Themen der regionalen Denkmalpflege mit aktuellen und historischen Bildern sowie einem Katalogteil mit 150 Baudenkmalen. 
mehr dazu

Literaturhinweise

zu Baudenkmalen und Denkmalpflege im Ruhrgebiet - zusammengestellt von Sabine Becker, Bibliothekarin im LWL-Amt für Denkmalpflege in Westfalen-Lippe mehr

Streifzüge durch das Ruhrgebiet

Hier erhalten Sie Hinweise für Routen auf den Spuren von fremden Impulsen:

Tagestour per Rad zwischen Oberhausen und Gladbeck - Text und Karte
Halbtagestour per Rad Zwischen Castrop-Rauxel und Herne - Text und Karte
Halbtagestour per Rad Lünen - Text und Karte
Tagestour mit ÖPNV Mühlheim - Oberhausen - Essen - Dortmund - Text und Karte Dortmund - Karte Essen
Halbtagestour mit ÖPNV in Essen - Text und Karte Werden - Karte Kettwig
Rundwanderung Hohensyburg in Dortmund - Text und Karte
Rundwanderung Witten - Text und Karte
Rundgang Marl - Text und Karte
Rundgang Duisburg-Ruhrort - Text und Karte
 
Diese Routen können auch als geführte Routen mit ausführlichen Erläuterungen gebucht werden bei echtnahdran / Dr. Vera Bücker
www.echtnahdran.de

Der 4. Westfälische Tag für Denkmalpflege

am 10.–11. Juni 2010 auf Schloss Cappenberg, Selm. Mit Vorträgen und Exkursionen wurde zu Streifzügen in die abwechslungsreichen Phänomene dieser Region eingeladen. Die Dokumentation dieser Tagung ist im Dezember 2011 in Münster erschienen:
Arbeitsheft 10 der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur, Fremde Impulse - Baudenkmale im Ruhrgebiet / 4. Westfälischer Tag für Denkmalpflege auf Schloss Cappenberg. ISBN 978-3-86206-138-9
Im Rahmen der Tagung wurde erstmals der Preis „scheinbar unscheinbar“ der Stiftung „Kleines Bürgerhaus“ vergeben.

Flyer und Bericht

Beginn des Inhalts/Link zum Seitenanfang| Link zur Seitennavigation| Link zum Inhalt
Beginn des Inhalts/Link zum Seitenanfang| Link zur Seitennavigation| Link zum Inhalt