Beiträge im Themenbereich "Wirtschaft"

09.06.2015

Wortmann-Schuhe aus Detmold in die ganze Welt

Europas größter Damenschuhhersteller, die Wortmann-Gruppe, wächst seit über 40 Jahren im lippischen Detmold. Im Geschäftsjahr 2013/14 konnte die Unternehmensgruppe 52,6 Mio. Paar Schuhe verkaufen. Zur Wortmann-Gruppe zählt u. a. die Topmarke Tamaris, von der rein statistisch jede zweite Frau in Deutschland ein Paar Schuhe besitzt...

mehr...

11.05.2015

Der "Tertiäre Wirtschaftssektor" in Westfalen

Im Jahre 2011 waren in Westfalen 2,86 Mio. Erwerbstätige im Dienstleistungssektor tätig. Das waren 71,7% aller Erwerbstätigen. Die "Tertiärisierung" der Wirtschaft ist also signifikant, und der Bedeutungsanteil des Tertiären Sektors wächst überall weiter. So nahm im Zehnjahreszeitraum von 2001 bis 2011 die Anzahl der entsprechenden Erwerbstätigen in allen Kreisen und k ...

mehr...

23.02.2015

Aquakultur in Westfalen

Die Fischzucht hat in Westfalen eine lange Tradition. War es doch Stephan Ludwig Jacobi aus Kalletal, der im Jahre 1768 in den "Lippischen Intelligenzblättern" "Von der künstlichen Erzeugung der Forellen und Lachse" berichtete. Er fasste damit seine Erkenntnisse über die künstliche Besamung von Forellen und Lachseiern zusammen. Damit war er vor fast 250 Jahren der B ...

mehr...

05.01.2015

Die Entwicklung des Brauereiwesens in Westfalen

Dass Deutschland mit seinen über 1.300 Braustätten zu den größten Bierproduzenten der Welt zählt, ist kein Geheimnis. Dabei lag NRW im Jahr 2014 mit 22,1 Mio. Hektolitern Gesamtbierabsatz deutschlandweit nach Bayern (23,1 Mio.) an zweiter Stelle. Einen bedeutenden Anteil daran hat der Landesteil Westfalen, der neben einer Reihe kleiner und mittelgroßer regionaler Braus ...

mehr...

05.01.2015

Über 50 Jahre Werbung im Tourismus – das Beispiel Winterberg

Kaum ein Konsumbereich wird so umworben wie die Tourismusbranche. Das gilt auch für die Ferien- und Erholungsgebiete in Westfalen, vornehmlich im Sauerland. Besonders das Hochsauerland als Zentrum im Land der "Tausend Berge" bediente sich früh und professionell entsprechender Marketingstrategien...

mehr...

01.01.2015

Ein neuer Betrieb etabliert sich – Hengst Automotive in Nordwalde

Über 3.000 Beschäftigte waren Ende 2011 beim Automobilzulieferer Hengst beschäftigt. Mittlerweile ist der Standort Nordwalde mit über 700 Beschäftigten die größte Betriebsstätte des Unternehmens. Damit ist es in den letzten 10 Jahren der Gemeinde Nordwalde mit den Investitionen von Hengst gelungen, endgültig die durch den Niedergang der Textilbranche hohen Verlus ...

mehr...