Beiträge im Themenbereich "Wirtschaft"

01.01.2015

Ein neuer Betrieb etabliert sich – Hengst Automotive in Nordwalde

Über 3.000 Beschäftigte waren Ende 2011 beim Automobilzulieferer Hengst beschäftigt. Mittlerweile ist der Standort Nordwalde mit über 700 Beschäftigten die größte Betriebsstätte des Unternehmens. Damit ist es in den letzten 10 Jahren der Gemeinde Nordwalde mit den Investitionen von Hengst gelungen, endgültig die durch den Niedergang der Textilbranche hohen Verlus ...

01.01.2014

Kaufpreise für landwirtschaftliche Nutzflächen

"Im Kreis Coesfeld ist Ackerland so teuer wie seit Jahrzehnten nicht ... Die Preise sind gegenüber dem Vorjahr um 18% gestiegen ... Das ist der höchste Stand seit den Aufzeichnungen der Ackerland-Preise im Jahr 1974." – Auch in anderen Kreisen Westfalens erschienen in den letzten Jahren regelmäßig Presseberichte über sehr hohe und weiter steigende Preise für landwirtschaft ...

01.01.2014

Salzbergbau sowie Öl- und Gasspeicher im westlichen Münsterland

Seit 1972 werden zwischen Ahaus-Graes und Gronau-Epe pro Jahr etwa 2 Mio. t Salz gefördert. Die Umgebung der entstehenden Kavernen ist so dicht, dass man letztere nach der Aussolung problemlos als Speicher für Öl oder Gas nutzen kann. Seit 1978 werden die Kavernen auch als Erdgasspeicher genutzt. Mehr als 70 wurden bisher mit Gas befüllt. Die Gesamtkapazität des Feldes be ...

01.01.2014

Abfallaufkommen: Häusliche Siedlungsabfälle in Westfalen

"Münsteraner machen weniger Müll"; "Kreis Höxter produziert am we­nigs­ten Müll"; "Der Kreis Coesfeld verteidigt seine Spitzenposition: Landesmeis­ter im Mülltrennen" – so lauteten im Januar 2014 einige Titelzeilen in den Medien. Das Thema "Müll" interessiert offenbar nicht nur die breite Öffentlichkeit, sondern weckt auch den Ehrgeiz der Städte und Kreise. Wie aber steht es i ...

01.01.2014

Trinkwassergewinnung durch die „Wasserwerke Westfalen”

Die Wasserwerke Westfalen GmbH ist eine seit 2001 bestehende Gesellschaft, die im westfälischen Ruhrtal Trinkwasser gewinnt und abgibt. In Bezug auf die gewonnene Wassermenge ist das Unternehmen der mit Abstand größte Trinkwasserversorger an der Ruhr und versorgt etwa 1,5 Mio. Menschen, also rund 18% der Bevölkerung in Westfalen-Lippe, mit Trinkwasser...

01.01.2014

Werksschließungen in Westfalen – Industriearbeiter in Zeiten des strukturellen Wandels

Lokale Arbeitskräfte tragen den wirtschaftlichen Erfolg einer Region. In Zeiten des Wandels gilt ihnen besondere Aufmerksamkeit, dann nämlich, wenn die wahre Innovationskraft eines Wirtschaftsraumes auf die Probe gestellt wird. Im Rahmen einer Bachelorarbeit beschäftigte sich der Autor dieses Beitrags mit der Frage, wie sich Industriearbeiter mit dem St ...