Beiträge im Themenbereich "Verkehr"

19.06.2015

Fernlinienbusse in Westfalen – Angebotsergänzung oder Konkurrenz im öffentlichen Personenverkehr?

Mit der Freigabe des Fernlinienbusverkehrs zum 1. Januar 2013 entwickelte sich im deutschen Verkehrsmarkt eine enorme Dynamik – verbunden mit einem harten Wettbewerb. Der Konkurrenzkampf hat inzwischen zu einer Markbereinigung geführt...

mehr...

01.06.2015

Paderborn-Lippstadt Airport – Entwicklung des Flughafens in Südost-Westfalen

Schon im Jahr 1966 wurden erste Überlegungen angestrengt, um einen Flughafen im südöstlichen Raum Westfalens zu errichten. Er sollte eine Station für den Werksluftverkehr und gewerblichen Verkehr für größere Flugzeuge darstellen – sowohl für den regionalen Linienflugverkehr als auch als Zubringer für nationale und internationale Flughäfen. Außerdem war der Ausbau d ...

mehr...

31.03.2015

Die Bundesstraße 54/54n

Die Bundesstraße 54 gehört – neben den Autobahnen – zu den wichtigsten Straßenverbindungen Westfalens. Sie führt von Enschede über Gronau, Steinfurt, Münster, Werne, Lünen, Dortmund, Herdecke, Hagen, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Olpe und Siegen zur Landesgrenze bei Burbach, um schließlich über Limburg die hessische Landeshauptstadt Wiesbaden zu erreichen...

mehr...

01.03.2015

Wettbewerb im Schienenpersonenverkehr in Westfalen

Das Ziel der Bahnstrukturreform, mehr Wettbewerb zu erreichen, ist im Schienenpersonennahverkehr inzwischen verwirklicht worden. Sichtbares Zeichen dafür sind nicht nur die modernen Fahrzeuge, sondern auch die zahlreichen neuen Eisenbahnverkehrsunternehmen...

mehr...

01.09.2014

Fahrradstationen in Westfalen

Seit Mitte der 1990er Jahre hat sich die Angebotsqualität der Bike&Ride-Anlagen an vielen Bahnhöfen verbessert, da Fahrradparkhäuser einen sicheren und witterungsgeschützten Abstellplatz für Fahrräder bieten. Allein in Westfalen ist die Anzahl der Fahrradstationen inzwischen auf 46 gestiegen, so dass in NRW mit insgesamt 70 Radstationen ca. zwei Drittel aller F ...

mehr...

01.01.2014

Berufspendler in den westfälischen Großstädten 2011

Der Berufspendlersaldo einer Stadt ist aus verschiedenen Perspektiven bedeutsam: Er lässt u. a. gewisse Rückschlüsse zu auf die wirtschaftliche Situation der Stadt, auf ihre allgemeine Attraktivität – auch als Wohnort, auf ihre zentralörtliche Bedeutung und auf die eventuelle Notwendigkeit bestimmter Verkehrsplanungen zwischen Stadt und Umland...

mehr...