Abweichend - im Sinn eines Veranstaltungskalenders - werden auch solche Veranstaltungen aufgeführt, zu denen keine Links vorliegen, ggf. aber gedruckte Materialien bei den jeweiligen Veranstaltern.

 

Kongresse und Tagungen  

 

Kongress Für das Menschenrecht auf Kriegsdienstverweigerung. Für eine Politik ohne Militär & Gewalt, European Peace Congress Osnabrück '98. Stadthalle Osnabrück, 29.-31. Mai 1998. Bericht von Paul Beetz aus: Fridolin 2/97, Zeitschrift für Kriegsdienstverweigerung und Gewaltfreiheit
Tagung Neue Ordnung und altes Regime im Krieg und durch den Frieden, 41. Studienwoche des Italienisch-Deutschen Historischen Instituts Trient. Trient, 14.-18. September 1998, Veranstalter: Giorgio Cracco, Italienisch-Deutsches Historisches Institut Trient
Tagung L'Europe de traité de Westphalie. Esprit de diplomatie et diplomatie d'esprit. Paris, 24.-26. September 1998
Tagung Der Krieg vor den Toren: Hamburg im Dreißigjährigen Krieg 1618-1648. Hamburg, 4.-7. November 1998, Beitrag: Martin Knauer.
Kolloquium 1648 - Paix de Westphalie. L'art entre la guere et la paix / 1648 - Westfälischer Friede. Die Kunst zwischen Krieg und Frieden.
Colloque organisé par le Westfälisches Landesmuseum le 19 novembre 1998 à Münster et à Osnabrück et le Service culturel du musée du Louvre le 20 et 21 novembre 1998 à Paris. Sous la direction scientifique de Jacques Thuillier, professeur au Collège de France, et de Klaus Bußmann, directeur du Westfälisches Landesmuseum de Münster.

⇑ Zum Seitenanfang

Vorträge  
Vortrag L'Alsace et les traités de Westphalie. Conférence de la société d'histoire du Val Saint-Amarin reprennent avec la collaboration de l'Université Populaire.
Chapelle du parc de Wesserling, 8. Oktober 1998; Vortrag: Jean-François Goetschel, professeur à l'école normale de Colmar: "Il y a 350 ans, en 1648, l'Alsace et les traités de Westphalie."

⇑ Zum Seitenanfang